1. Klezmer Fest in Feldkirchen

1. Klezmer Fest in Feldkirchen

- in Fotogalerien, Land & Leute
285
0

Das 1. Klezmer Fest in Feldkirchen, zu dem das kultur-forum-amthof lud, ging Mitte November im Amthof über die Bühne. Klezmer Musik wurzelt in der jüdischen Tradition und versteht sich als osteuropäische Hochzeits- und Festmusik. Sie ist Teil des europäischen Kulturerbes. 

Eröffnet wurde das zweitägige Festival vom Trio Ester Wratschko (Gesang, Pianino), Fabian Pollak (Gitarre) und Maciej Golebiowski (Klarinette). Danach geigte im Musikkabarett „Fiddler ohne Ruf“ Violinist Aliosha Biz auf. Tags drauf fand das Matinée-Konzert mit „Klezmer pur“ Maciej Golebiowski (Klarinette) und Alexander Shevchenko (Knopfakkordeon) sowie Geiger Aliosha Biz statt. Am Rahmenprogramm: Klezmer-Workshop der Musikschule des Landes Kärnten und ein Dokumentarfilm von Christian Krönes „Marko Feingold – Ein jüdisches Leben“.

Veranstlatung_pw

Facebook Kommentare