Zimmerschlacht

Zimmerschlacht

- in Hobby & Freizeit, Kultur
493
0

Die Ehe – der anhaltende Krieg im Zimmer. Schloss Albeck präsentiert Martin Walsers Übungsstück für ein Ehepaar.

Kaum ist das Sommertheater mit der erfolgreichen Produktion von „Ingeborg“ vorüber, inszeniert das Albecker Herbsttheater einen der bekanntesten Renner des deutschsprachigen Theaters, Martin Walsers „Die Zimmerschlacht“. Ein Drama über die Ehe als höchste Form der kriegerischen Auseinandersetzung mit ständig wechselnden Positionen, Niederlagen, kleinen Triumphen, Waffenstillständen und erneuten Kämpfen. Ein tolles Stück: „Witzig aus Wut!“

Zum Inhalt

„Heute sollst du einmal alles sagen, was du sonst verschweigst!“, fordert Felix seine Frau Trude auf. Und plötzlich kommen – vom gemeinsamen Alkoholkonsum noch angefeuert – Dinge zur Sprache, die sich in vielen Ehejahren angestaut haben: Eifersucht, Stolz, geheimes Begehren, Wut und Verachtung. Es wird verletzt, intrigiert und zunichte gemacht, aber auch nach Harmonie gesucht, gelacht und getröstet. Ein intensiver und gnadenloser Dialog!

Veranstlatung_pw

Facebook Kommentare