Jahreshauptversammlung der FF Radweg

Jahreshauptversammlung der FF Radweg

- in Feuerwehr, Land und Leute
800
0
Kdt und Kdt-Stv der FF Radweg mit Ehrengästen. Von links Kdt-Stv BI Andreas Weißensteiner, AFK Fritze Nusser, StR Andreas Fugger, FF-Kdt OBI Ausgust Strießnig, BFK Ludwig Konrad, StR FF-Referent Helmut Kraßnig, OBI Horst Dionisio, BFK-Stv Heinz Zeppitz, E-AFK Balthasar Nusser und Bgm. Martin Treffner.

Kommandant OBI August Strießnig konnte bei der 125. Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Radweg im Gasthaus Seewirt am Maltschacher See 40 Kammeraden/innen und die Ehrengäste Bürgermeister Martin Treffner, Stadtrat Andreas Fugger, Feuerwehr Referent Helmut Kraßnig, BFK Ludwig Konrad, BFK – STV Heinz Zepitz, AFK Fritz Nusser, E -AFK Balthasar Nusser, OBI Horst Dionisio begrüßen.

Mit großer Aufmerksam verfolgten die Ehrengäste und Kameraden die detaillierten Jahresberichte der Beauftragten und Funktonären.

Die am 08. August 1895 von Hr. Josef Freithofnig vlg. Schloif gegründet Freiwillige Feuerwehr Radweg weist einen Mannschaftsstand von 85 Personen auf. Im aktiven Stand werden zurzeit 60 Mitglieder verzeichnet. Als Mitglied auf Probe wird 1 Person gezählt. Bei den Altmitglieder beträgt die Personenanzahl 14 Personen und in der Jungenfeuerwehr stehen 10 Kinder bzw. Jugendliche in der der Ausbildung.

Einsätze:

Die Feuerwehr Radweg wurde zu 10 Brandeinsätzen, 2 Verkehrsunfällen im Bundesstraßenbereich und zu 17 technischen Hilfeleistungen gerufen. In Summe wurden bei 29 Einsätzen 631 Einsatzstunden erbracht.

Übungen:

Neben Gruppenübungen, Bewerbsübungen und den Funkübungen besuchten die Kameraden der Feuerwehr Radweg noch äußerst fleißig Lehrgänge und Kurse. 6682 Stunden wurden bei Übungen und Schulungen ehrenamtlich geleistet.

Ehrungen:

Höhepunkt der Ehrungen war das Überreichen der goldenen Ehrenschleife für die 50-jährige Tätigkeit der Kameraden HFM Striednig Alois, HFM Scharfegger Heinrich und HFM Kölz Adolf. Alt Kommandant Walter Freithofnig konnte die Auszeichnung für 55-jährige Tätigkeit überreicht werden.

Die Ehrengäste waren beindruckt von der Berichterstattung, dem kameradschaftlichen Verhalten der Freiwilligen Feuerwehr Radweg und die außergewöhnlich vorbildliche Jugendarbeit.

Text: FF Radweg

Fotos: pixelworld.at |Franz Unterberger

Veranstlatung_pw

Facebook Kommentare