Tante Lillys gesammelte Kunstwerke

Tante Lillys gesammelte Kunstwerke

- in Kultur, Land und Leute
339
0
KunstRaum-Mitglieder und Ehrengäste, von links: Frank Lampl vom Bezirksjournal, Bgm. Martin Treffner, KunstRaum-Obfrau Ute Korell, Stadträtin Renate Dielacher, Dr. Hlmut Paul, Reinhard Bürger.

Vernissage zur Ausstellung „Tante Lillys gesammelte Kunstwerke“

Am Freitag, den 17. Jänner 2020 fand im KunstRaum Feldkirchen die Vernissage zur Ausstellung  „Tante Lillys gesammelte Kunstwerke“ statt. Im Fokus dieser Ausstellung steht die Sammelleidenschaft der Tante Lilly, die sich auf Ihren Reisen in den Mittelmeerraum von jungen Künstlern inspirieren ließ und zahlreiche Werke so in Ihren Besitz brachte.

Diese Sammlung zeigt verschiedene Strömungen der bildenden Kunst sowie die Konzentration auf die vom Licht geprägten Möglichkeiten farblichen Ausdrucks. Präsentiert wird diese Ausstellung von Dr. Helmut Paul, bekannt auch als Veranstalter des „Internationalen Kärnten Marathon“ in Feldkirchen.

Die Kontakte zu Dr. Helmut hat KunstRaum-Mitglied Reinhard Bürger, der auch zu Beginn die Besucher der Vernissage begrüßte. Unter den Besuchern der Vernissage konnte Bürger auch der Bürgermeister der Stadtgemeinde Feldkirchen, Martin Treffner, Stadträtin Renate Dielacher sowie Frau Prof. Elfriede Steiner von der PH Kärnten willkommen heißen.

Im Anschluss an die Bergrüßung stellte Dr. Helmut Paul seine Ausstellung den Besucher näher vor und informierte über die Hintergründe zu den einzelnen Werken. Den Ausklang fand die Vernissage bei einem kleinen Imbiss und angeregten Diskussionen zu den ausgestellten Werken der Besucher mit Dr. Helmut Paul sowie auch untereinander.

Die Ausstellung kann noch bis 26. Februar während der Öffnungszeiten des KunstRaum Feldkirchen besichtig werden. Ebenso können auch einzelne Exponate käuflich erworben werden.

Fotos: pixelworld.at |Franz Unterberger

Veranstlatung_pw

Facebook Kommentare