St. Urban: Bezirks-Leistungsbewerbe der Feuerwehren

St. Urban: Bezirks-Leistungsbewerbe der Feuerwehren

- in Feuerwehr, Land & Leute
831
0
Grund zum Jubeln: Zweifacher Bezirksmeister FF Steindorf & Mannschaft-Bezirksmeister FF Tiffen.

Heuer organisierte die Feuerwehr St. Urban die Bezirksleistungsbewerbe der Feldkirchner Wehren. Geleitet wurde der Bewerb von Bezirksfeuerwehrkommant OBR Ludwig Konrad und seinem Stellvertreter BR Heinz Zeppitz. 25 Gruppen zeigten dabei ihr Können und wetteiferten um den begehrten Titel des Bezirksmeisters. Mit von der Partie war auch wieder die Gast-Mannschaft aus dem steiermärkischen Scheifling.

Bezirksmeister

Ziemlich stark präsentierte sich die FF Steindorf. Sie holte sich unter Geburtstagskind FF Kommandanten OBI Franz Albl gleich zwei Mal den Bezirksmeister – in der Gruppe Silber A und in der Gruppe Bronze A. Beim Mannschaftsbewerb ließ die FF Tiffen unter Kommandant OBI Horst Kofler ihre Mitbewerber hinter sich und schnappte sich den Titel. Im Rahmen der Bezirksleistungsbewerbe wurde auch dem Altkommandanten der Feuerwehr St. Urban, Rudolf Winkler, der Titel „Ehrenkommandant“ verliehen. In der Kategorie Bronze B gab es nur einen Teilnehmer, die FF Steuerberg, die damit den Titel des Bezirksmeisters auch schon in der Tasche hatte. Gesehen: Landesfeuerwehrkommandant LBD Ing. Rudolf Robin, Landesbewerbsleiter ABI Christian Schütz uvam.

Die Ergebnisse im Detail

Gruppe Silber A 
1. Steindorf 1
2. Steuerberg 4
3. Radweg 3
4. Glanhofen 1
5. Ossiach 1
6. Steuerberg 5
7. St. Urban 7
8. Zedlitzdorf 4
9. Feldkirchen 1

Gruppe Bronze A
1. Steindorf 1
2. Glanegg Maria-Feicht 1
3. Radweg 3
4. Steuerberg 4
5. Tiffen 1
6. Zedlitzdorf 4
7. Ebene Reichenau 5
8. St. Urban 7
9. Glanhofen 1
10. St. Martin 1
11. Feldkirchen 1
12. Ossiach 1
13. Ebene Reichenau 6
14. Gnesau 6

 

Gruppe Bronze B
1. Steuerberg 6

Mannschaftsleistungsbewerb
1. Tiffen
2. St. Urban
3. Steuerberg
4. Patergassen
5. Radweg
6. Steindorf
7. Glanhofen
8. Glanegg Maria-Feicht

Veranstlatung_pw

Facebook Kommentare