Feldkirchen: Spatenstich für neues Wohn- und Büroprojekt „Stadt(T)raum“

Feldkirchen: Spatenstich für neues Wohn- und Büroprojekt „Stadt(T)raum“

- in Bauen & Wohnen
497
0
Spatenstich des neuen Wohn- und Büroobjektes beim ehem. Kelag-Areal in Feldkirchen

Gestern erfolgte der Spatenstich des neuen Wohn- und Büroobjektes beim ehemaligen Kelag-Areal in Feldkirchen. Investitionshöhe: 10 Mio. Euro

Auf dem Grundstück des ehemaligen Kelag-Areals entsteht ein 4.200 m² großer, moderner und umweltfreundlicher Gebäudekomplex. Das 10-Mio. Euro Projekt soll mit Oktober 2020 fertiggestellt werden. Es wird 30 Eigentums- & fünf Dachgeschosswohnungen sowie 1.400 m² an Geschäfts- und Büroflächen bieten. Zusätzlich sind sowohl im hinteren Bereich als auch in einer Tiefgarage ausreichend Parkplätze vorhanden.

So wird es aussehen

Baumeister DI Klaus Huber vom gleichnamigen Planungsbüro informiert: „Das Gesamtobjekt soll in seiner Lage und Situierung den innerstädtischen Charakter aufnehmen, in dem das Haus die Straßenflucht wiederspiegelt und so den Verlauf der angrenzenden bestehenden Bebauung fortführt. Im Innenbereich zur Volksschule hin entsteht ein großzügiger ruhiger Innenhof. Es soll nicht dominat wirken, aber doch die besondere Lage direkt im Einfahrtsbereich zur Innenstadt betonen. Die gewählte Formensprache mit der Säulenstruktur entlang der Straße soll Leichtigkeit erzeugen und zusätzlich im Erdgeschoss eine offene Passage bilden, welche die Fußgänger entlang des Hauses in die Stadt führt.“

Neu & modern

Auf 1.400 m² werden modernst ausgestattete Büros und Geschäftsflächen entstehen, die beispielsweise auch über LWL- und Glasfaserkabelanschlussmöglichkeiten verfügen werden. Die neu geschaffenen Eigentumswohnungen sind durchwegs als 3-Zimmerwohnungen gestaltet und zwischen 70m² und 90m². Alle 30 werden über einen großen Balkon, bzw. die fünf Dachgeschosswohnungen über eine großzügige Dachterrasse in verschiedenen Ausrichtungen, verfügen.

Barrierefrei zugänglich & umweltfreundlich

Alle Wohnungen und Büros werden behindertengerecht errichtet bzw. werden anpassbar gestaltet. Durch eine gute Bauweise wird der Energieverbrauch sehr niedrig gehalten, welcher umweltfreundlich durch die Nahwärme Feldkirchen gedeckt wird.

Regionales Meisterstück

Ein beträchtlicher Anteil der Arbeiten wird durch Firmen aus Feldkirchen bzw. aus der näheren Umgebung ausgeführt.

Provisionsfreie Vermarktung

Die Vermarktung der Wohnungen erfolgt provisionsfrei für den Käufer durch Emotion Immobilien aus Bodensdorf. Die Vermietung bzw. der Verkauf von Geschäftsflächen wird direkt über den Bauträger, bzw. das Planungsbüro abgewickelt.

Eckdaten

  • Baubeginn November 2019
  • Baufertigstellung Oktober 2020
  • Geschäfts- und Büroflächen ca. 1.400m²
  • Gesamtnutzfläche ca. 4.200m²
  • 30 Eigentumswohnungen
  • 5 Dachgeschosswohnungen
  • Projektkosten: 10 Mio.
  • Heizung: Nahwärme Feldkirchen
  • Bauträger (Vermietung/Verkauf Geschäftsflächen): Mac-G Immobilien GmbH, Bundesstraße 21w, 9551 Bodensdorf
  • Planer (Vermietung/Verkauf Geschäftsflächen): Planungsbüro Huber, Baumeister DI Klaus Huber GmbH, Bundesstraße 21w, 9551 Bodensdorf
  • Vermarktung Wohnungen: Emotion Immobilien GmbH, Lobisserweg 1, 9551 Bodensdorf

Spatenstich

Gestern erfolgte dazu der Spatenstich. Mit dabei waren u.a. Bgm. Martin Treffner, Stadtrat Andreas Fugger, Stadträtin Renate Dielacher, Bezirkshauptmann Dietmar Stückler, die Baumeister Martin und Klaus Huber samt Team, Raiffeisen-Bezirksbank VDir. Günter Lassnig mit Kundenberater Martin Hinteregger sowie GR Erich Meislitzer.


Veranstlatung_pw

Facebook Kommentare