1.200 Euro für Kärntner in Not gespendet

1.200 Euro für Kärntner in Not gespendet

- in Land & Leute
129
0
V. li. n. re.: Ute Korell, Manfred J. Schusser und Dietmar Streitmaier

Verkaufserlöse und Spenden von insgesamt 1.200 Euro, anlässlich der Fotoausstellung des Feldkirchners Manfred J. Schusser, wurden der Aktion „Kärntner in Not“ gespendet.

Unter dem Motto „Maskengesichter“ lud Fotograf Manfred J. Schusser bis Ende November in die Galerie „KunstRaum“ in Feldkirchen ein. Seine Fotos konnten für den guten Zweck erworben werden. „Es wurden dabei 700 Euro an Verkäufen und Spenden erzielt. Der „Foto-ART-Club“ Feldkirchen, bei dem ich zehn Jahre lang Präsident war, spendete noch 500 Euro dazu“, freut sich Schusser. Die stolze Summe von 1.200 Euro kam der „Kleine Zeitung“ Aktion „Kärntner in Not“ zugute. „Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen, die meine Spendenaktion unterstützt haben, herzlich bedanken“, betont Schusser.

Veranstlatung_pw

Facebook Kommentare