Elektrisierend unterwegs: Europas Spitzenmeister heißt Renault

Elektrisierend unterwegs: Europas Spitzenmeister heißt Renault

- in Mobil unterwegs
114
0

In Sachen E-Mobilität und Hybridtechnologie liegt die französische Automarke RENAULT im europäischen Spitzenfeld. Jetzt bei den elektrisierenden Frühlingswochen bis zu 11.000 Euro sparen – bei allen E- und Hybridmodellen!

Renault startete im Januar kräftig ins neue Jahr und führte mit dem neuen Twingo Electric DAS Super City Car auf dem Markt ein. Mit einer WLTP-City Reichweite von 270 Kilometern und einem Wendekreis von nur 8,6 Metern ist der elektrische Twingo bestens für den Stadt-Alltag gerüstet. Die Nase vorne hat man mit Österreichs meistgekauften E-Auto, dem Renault ZOE. Der schicke City-Flitzer mit genug Beinfreiheit fährt im WLTP-Testzyklus bis zu 395 Kilometer weit und überzeugt mit technischen Innovationen, neuem Interieur und aufgefrischtem Design. Bei den E-Transportern ist man mit dem Kangoo Z.E. Marktführer.

Beste aus zwei Welten

Auch die NEUEN Renault E-TECH Hybridmodelle mit innovativer Technologie aus der Formel 1 sind stark gefragt. Am besten gleich Probe fahren! Überzeugen Sie sich vom Captur E-TECH Plug-in Hybrid, Mégane E-TECH Plug-in Hybrid und vom neuen Clio E-TECH Voll-Hybrid.

Trotz weltweiter Pandemie und geschlossener Schauräume und vielen, bisher völlig undenkbaren Szenarien, war Renault lieferfähig, hat mehr Elektroautos verkauft als je zuvor, seine E-TECH Hybridmodelle erfolgreich eingeführt und die CO2-Emissionsziele erreicht. Zum ersten Mal in der Geschichte ist mit dem ZOE ein Elektroauto drittmeistverkauftes Renault-Modell im Jahr 2020 geworden. Jetzt können Sie bei den elektrisierenden Frühlingswochen profitieren und bis zu 11.000 Euro beim Kauf neuer E- und Hyprid-Modelle sparen! Kommen Sie zu uns und überzeugen Sie sich selbst!

Judith Pöck, Verkauf, Autohaus Ronacher in Himmelberg

Kontakt

Renault Ronacher Himmelberg
Oberboden 7, 9562 Himmelberg
Telefon: +43 4276 4767
Fax: +43 4276 4767 4
Mail: office@kfz-ronacher.at

Veranstlatung_pw

Facebook Kommentare