Feldkirchen: Weltladentag gebührend gefeiert

Feldkirchen: Weltladentag gebührend gefeiert

Vergangenen Samstag lud der seit 2005 bestehende „Verein Weltladen Feldkirchen“ unter Geschäftsführerin Ilse Köstenbauer zum Weltladentag ein. Das heurige Motto lautete: „FAIR? Zukunft für ALLE. JETZT!“ und richtete sich an KonsumentInnen wie Politik.

Am Verkostungs-Programm: Die neue Schokoladen-Serie „Sonrisa“, was frei übersetzt soviel wie „mit einem Lächeln geht die Sonne auf“ bedeutet. Zusätzlich gab es jede Menge Infos für interessierte Besucher. Im Fokus stand die Frage: Was bedeutet fairer Handel wirklich? „Bei uns spielt der Bildungsauftrag immer mit. Wir verkaufen nicht nur Waren, sondern vermitteln Informationen und Hintergrundwissen. So wird beispielsweise bei unseren Kaffeebauern nicht nur Kaffee am Feld angebaut, sondern mit anderen Früchten, z. B. Mangos, gemischt. Unsere Bauern wissen, welche Lebensmittel miteinander harmonieren, den Boden schützen und das Wachstum begünstigen“, erklärt Verena Köck vom Weltladen-Team.

Adabei waren u. a. Bürgermeister Martin Treffner, Pfarrer Br. Wolfgang, Dr. Benedikt Huber mit Gattin, Susanne Laggner-Primosch, „Urli-Oma“ Roswitha Bertonzel sowie Ilse Londer uvm. Das freute auch das Weltladen-Team mit Franz Huber, Margrit Kresnik, Sieglinde Huber, Gerda Schulze, Christl Huber, Verena Köck und Resi Donesch.

Veranstlatung_pw

Facebook Kommentare