Wohlfühl-Tipps fürs traute Heim

Wohlfühl-Tipps fürs traute Heim

- in Bauen & Wohnen
300
0

Wir verraten Tipps und Tricks, wie Sie mit ein paar Handgriffen Gemütlichkeit schaffen. Ideal im Herbst & Winter.

Am einfachsten schafft man Wohlfühlatmosphäre mit herbstlicher Dekoration. Vasen in dunklen Farben sind gefragt. Zum Beispiel mit getrockneten Zweigen, Amaryllis und Misteln bringen sie Natur ins Haus. In Gruppen angeordnet, sorgen sie in Braun- und Rosatönen für Harmonie. Diese Farbkombi zaubert übrigens bei allen Accessoires ein harmonisches Bild.

Dunkle Wände
Aber auch dunkle Wände schaffen Wohlbefinden. Sie schalten Licht ganz natürlich aus und setzen Helles und Buntes stärker in Szene. Perfekt zu dunklen Tönen passt Holz, da so die feine Maserung besonders gut zur Geltung kommt.

Kissen, Decken, Kerzen
Gerade das Sofa rückt mit flauschigen Kissen und Decken ins Blickfeld. Auch Kerzen sorgen für Ambiente: Ob große, aus edlen Hölzern gefertigte Laternen mit zierlichen Teelichtern oder puristische Stumpenkerzen – ihr Licht schafft ein Gefühl der Behaglichkeit. Elegant wirken Kerzen in klassischem Weiß. Sie finden das ganze Jahr Verwendung. Für den Herbst empfehlen sich erdig-warme Farbtöne, am besten in verschieden Höhen und Farbnuancen gruppiert. Am gängigsten sind Kerzen aus Paraffin. Dieses aus Erdöl gewonnene Wachs gibt es übrigens schon seit etwa 1830. Immer beliebter werden Kerzen aus Bienenwachs, die zudem auf natürliche Weise gut duften.

Lichterketten
Schnell aufgehängt sind Lichterketten. Die gibt es nämlich nicht nur für den Weihnachtsbaum. Das was sie so besonders macht, sind ihre unzähligen kleinen Lichter, die wie ein kleines Flammenmeer leuchten. Der Raum bekommt fast einen festlichen Charakter. Kamen früher vor allem Glühbirnen zum Einsatz, sind heute LEDs Standard. Sie halten bis zu 15.000 Stunden und punkten mit einer 20 Mal höheren Lebensdauer und einem um 85 Prozent geringeren Stromverbrauch. Die Stromkosten belaufen sich bei einer Brenndauer von ca fünf Stunden pro Tag auf etwa 5-10 Euro jährlich. Achten sollte man beim Kauf auf die CE-Kennzeichnung, damit entspricht sie den europäischen Standards. Damit die Lichterkette ein wohlig warm-weißes Licht ausstrahlt, sollte die Farbtemperatur zwischen 2.200 und 2.700 Kelvin liegen. Darüber wird das Licht kalt.

Warme Stoffe
Behaglichkeit schaffen auch Teppiche, egal ob aus reiner Wolle, flach gewebt oder mit üppigem Flor. Auch Vorhänge halten nicht nur neugierige Blicke fern, sondern auch die Kälte. Feine, warm-kuschelige Baumwolle hat jetzt bei der Bettwäsche Vorrang gegenüber kühlende Stoffen.

Eigener Stil
Kerzen, Kissen, Kuscheldecke und ein knisternder Kamin schaffen ein Gefühl der Vertrautheit. Doch was ist für Sie gemütlich? Viele weiche Decken in unterschiedlichen Farben und Mustern? Oder doch lieber ein Meer aus Kerzen? Finden Sie Ihren eigenen Stil und dekorieren Sie nach Ihren Wünschen und Vorstellungen.

Veranstlatung_pw

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.