Wir retten Leben!

Wir retten Leben!

Die Jugendgruppe der Österreichischen Wasserrettung Feldkirchen fördert Gemeinschaftssinn und Naturerlebnis.

Rund 60 Kinder und Jugendliche sind bei der Jugendgruppe der Österreichischen Wasserrettung, Einsatzstelle Feldkirchen, dabei. „Wichtig ist uns die Gemeinschaft und dass Kinder und Jugendlichen lernen, miteinander umzugehen. Das ist heute gar nicht mehr so einfach, wenn man sieht, wie sie nebeneinander sitzen und sich die Textnachrichten hin und her schicken anstatt miteinander zu reden“., betont ÖWR Einsatzstellenleiter Ernst Zaiser.

Ab ins Wasser!
Im Herbst- und Winter wird mit der Jugendgruppe einmal im Monat das Hallenbad besucht. Dort wird dann einen Nachmittag lang trainiert, an Schwimm- und Rettungstechniken gefeilt und Erste Hilfe gelehrt. Natürlich ist auch immer eine Menge Spaß dabei! „Zu Ostern machen wir eine Ostereisuche und auch unsere Kinderolympiade. In den Sommermonaten wechseln wir vom Hallenbad zum See, um Gelerntes zu festigen. Auch unser Jugendlager am Hafnersee ist sehr beliebt. Hier werden meist die Schwimmprüfungen abgenommen (Anm.: siehe Kasten rechts). Es gibt auch Veranstaltungen wie Disco, Mini-Triathlon usw. Und natürlich sind wir jeden Tag am und im Wasser. Bei uns gibt es kein Radio und kein Fernsehen, sondern Natur! Voraussetzung ist, dass das Kind schwimmen kann und bei uns Mitglied ist, denn sonst wäre es nämlich nicht versichert“, erklärt Zaiser, der hier das Engagement der Jugendgruppe-Leiterinnen Anne Orasch und Sigird Zaiser hervorhebt.

Leben retten
In der Jugendgruppe haben die Schwimmbegeisterten auch die Möglichkeit, Prüfungen abzulegen und sich so bis zum Rettungsschwimmer hinaufzuarbeiten. Als idealer Übergang zwischen Allroundschimmer (ab 11 Jahren) und Helferschein (ab 13 Jahren) hat sich der Juniorretter erwiesen. „Der wird sehr stark von den 11-12 Jährigen genutzt und wirklich gut angenommen“, weiß Zaiser. Für alle Rettungsschwimmer-Abzeichen muss aber dann, im Gegensatz zu den Schwimmabzeichen, ein eigener Kurs absolviert werden. Der nächste: 22.-30. Juli 2018 (Helferschein).

K O N T A K T

ÖWR Einsatzstellenleiter Feldkirchen Ernst Zaiser

Tel.: 0664/ 232843 oder per E-Mail an: oewrfe126@gmail.com

Bürgermeister Martin Treffner: „Die Österreichische Wasserrettung als freiwillige Vereinigung ist in unserer heutigen Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Es ist einfach großartig, dass hier freie Tage und Wochenenden geopfert werden, um die Sicherheit an unseren Seen zu gewährleisten. Umso wichtiger ist es auch, dass unsere Jugend in dieses Geschehen mit eingebunden wird. Damit wird der Nachwuchs und somit die Basis der Österreichischen Wasserrettung von Feldkirchen gelegt.
Die Kinder und Jugendlichen sind hier in einer Gemeinschaft eingebettet, deren oberste Priorität es ist, Leben zu retten. Erste-Hilfe-Maßnahmen, Rettungs- und Schwimmtechniken und noch vieles mehr wird den Kindern und Jugendlichen vermittelt. Aber auch Nächstenliebe, Zivilcourage und Gemeinschaftssinn werden gefestigt und bereichern das Leben als Erwachsener. Als idealer Einstieg in die ÖWR Feldkirchen bieten sich die ÖWR-Schwimmkurse in Maltschach für Kinder ab 5 Jahren ab. Viele Schwimmanfänger wechseln mit steigender Schwimmkenntnis nämlich in die Jugendgruppe.“

Little-Italy Sommer 2018
Veranstlatung_pw