Wenn zu Ostern die „Kugeln“ fliegen

Wenn zu Ostern die „Kugeln“ fliegen

- in Kultur
161
0

Das Brauchtum in Feldkirchen ist vielfältig. So wird unter anderem in Deutsch-Griffen, Glödnitz, Wachsenberg und St. Ulrich die Kugel geworfen. In Höfling werden Kreuze getragen und in Zedlitzdorf erschallt ein früher Weckruf.

Am Ostermontag, der diesmal auf den 2. April fällt, laden viele Dorfgemeinschaften zum traditionellen wie spaßigen Kugelwerfen. In St. Ulrich trifft man sich um 14 Uhr beim Feuerwehrhaus. „Aber nur, wenn nicht zu viel Schnee liegt und der Weg frei ist. Sonst wird auf den Sonntag verschoben“, erklärt Dorfgemeinschaftsobmann Herbert Krassnig. Mitnehmen muss man nichts, denn Kugel, Haselstock und Messer werden bereitgestellt.

Der Weg ist das Ziel
Die Kugel ist aus Birkenholz und wird mit Blei ausgegossen, damit sie an Gewicht zulegt. In Zweier-Teams wird dann entlang eines Weges, nach bestimmten Kriterien und mit Punktevergabe, geworfen. „Bei uns ist der Weg ca. 1,5 Kilometer lang. Trifft man den Weg nicht, dann muss man in den Haselzweig mit dem Messer eine Kerbe schnitzen. Kurzum: Wer die wenigsten Kerben hat, gewinnt“, erklärt Krassnig die sportliche Tradition vereinfacht.

Zugezogene Tradition
„Wir machen das jetzt seit ungefähr 20 Jahren. Diesen Brauch hat Daniel Klammer zu uns ins Dorf gebracht. Nämlich als er von Deutsch-Griffen nach St. Ulrich zog“, erinnert sich der Obmann an die Anfänge der liebgewonnen Tradition.

Osterkreuze in Höfling
Ebenfalls zur Ostertradition gehört das Kreuz aufstellen in Höfling. Auf der Leit‘n der Familie Perauer (vlg. Hoisl) werden bereits seit vier Jahrzehnten Oster-Kreuze am Ostersamstag (heuer am 31. März) aufgestellt. Dazu gruppiert sich jedes Jahr eine freiwillige Helferschaft, um das Symbol Jesu hinauf zu tragen. Eine Woche nach Ostern werden die Kreuze wieder abgebaut.

Weckruf zu Ostern
In Zedlitzdorf gibt es viele Frühaufsteher. Zumindest am Ostersonntag. Denn am 1. April zieht die Feuerwehrmusikkapelle ab 5.30 Uhr durch den Gnesauer Ort, um mit dem österlichen Weckruf aufzuwarten. Wird wohl nichts mit ausschlafen.

Osterfeuer
In vielen Orten werden heuer auch die Osterfeuer wieder brennen (dürfen).

[divider][/divider]
Little-Italy Sommer 2018
Veranstlatung_pw