Volksschüler in Bewegung

Volksschüler in Bewegung

Die Volksschüler sowie das Lehrer-Team der VS St. Martin mit Karate-Profi Sabrina Wrann-Kröll, Bürgermeister Martin Treffner und VS-Direktor Volkmar Radl.

Hüpfen, springen, toben, am Seil hochklettern, schwingen, Purzelbäume schlagen – all das und noch vieles mehr konnten die Schüler der Volksschule St. Martin heute mit der ehemaligen Profisportlerin Sabrina Wrann-Kröll ausprobieren. Dieses Sportprojekt der Stadtgemeinde Feldkirchen ist seit Jahren sehr erfolgreich.

Die ehemalige Karate-Weltmeisterin Sabrina Wrann-Kröll begibt sich „auf sportliche Mission“ und besucht in regelmäßigen Abständen die Volksschulen der Gemeinde Feldkirchen. „Es geht darum, die koordinativen Fähigkeiten zu schulen und die sportlichen Basics zu festigen. Dabei sollen auch Freude und Spaß an der Bewegung nicht zu kurz kommen. Es ist einfach wichtig, dass die Kinder grundlegende Bewegungsabläufe kennen. Jeder Schüler sollte einen Purzelbaum machen können, egal ob schlank oder nicht“, betont Wrann-Kröll. Der Sinn dahinter, ist leicht erklärt. Nur wer weiß, wie er sich beim Hinfallen richtig abrollen kann, wird ernsthafte Verletzungen vermeiden können. Je passiver die Kindheit verläuft, desto höher ist das Verletzungsrisiko im Alter. „In der Kindheit lernt man einfach am leichtesten“, weiß die ehemalige Profisportlerin.

 

Veranstlatung_pw

Facebook Comments