Trockene Feuerwehr-Füße

Trockene Feuerwehr-Füße

- in Feuerwehr, Land & Leute
66
0
Die Kameradschaft der FF-St. Ulrich schaffte sich mit der Spende des Feldkirchner Faschingsklubs einen Stiefeltrockner an.

Der Feldkirchner Faschingsklub spendete den acht Feuerwehren in der Stadtgemeinde jeweils 1.111,11 Euro.

Neuer Stiefeltrockner

Die 48 Kameraden um Kommandant Hartwig Hainzer investierten diese Spende im Sinne ihrer Ausstattung. „Wir haben einen Stiefeltrockner gekauft“, verrät Hainzer. Diese Anschaffung unterstützte auch die „Aktionsgemeinschaft Wegkreuz Powirtschaft-Seitenberg“ finanziell. „Wir sammeln jedes Jahr Spenden im Rahmen unserer Friedenslicht-Aktion zu Weihnachten“, verraten die Initiatoren John Subecz und Sohn John-Marco Subecz. Somit ist gewährleistet, dass die Feuerwehrmänner aus St. Ulrich stets in trockene Stiefel steigen, wenn sie im Dienste der Allgemeinheit zu ihren Einsätzen aufbrechen.

Veranstlatung_pw

Facebook Kommentare