Spende der Goldhaubenfrauen

Spende der Goldhaubenfrauen

- in Land & Leute
145
0

Die Erlöse aus ihrem Adventstand bei der Einkaufsnacht, stolze 2.000 Euro, spendeten die Goldhaubenfrauen Feldkirchen kürzlich einer Familie in Not.

Hochwasseropfer

Grete Puff, seit 26 Jahren Obfrau der Golhaubenfrauen, und Schriftführerin Gertraud Scherr fuhren dafür eigens nach Rattendorf bei Hermagor. Dort übergab man der Familie direkt die Spende. Puff: „Schnelle und rasche Hilfe war hier notwendig. Die Familie hat vier Kinder. Und die Hochwasserkatastrophe hat am Haus große Schäden angerichtet. Der gesamte untere Stock stand unter Wasser. Ebenerdig ist praktisch alles zerstört. Wir halfen gerne, damit der Bereich für die Familie rasch saniert und damit wieder bewohnbar wird!“

Veranstlatung_pw