Sicherer Umgang: Kärntner Waldarbeitsmeisterschaften

Sicherer Umgang: Kärntner Waldarbeitsmeisterschaften

- in Arbeit & Beruf
505
0

Bei den Kärntner Waldarbeitsmeisterschaften entscheiden über Sieg oder Niederlage Millimeter und Sekunden. Die Idee dahinter: Geschicktes & sicheres Arbeiten in der Forstwirtschaft soll Unfälle vermeiden helfen.

Im Rahmen des Holzstraßenkirchtages in Feldkirchen werden auch die Kärntner Waldarbeitsmeisterschaften ausgetragen. – organisiert von der FAST Ossiach mit Dir. Johann Zöscher und seinem Profiteam. Landjugend, Bauern, Unternehmer, Forstbetriebe usw. – eine bunt gemischte Truppe also – wird hier ihre Kräfte messen und zeigen, wie geschickt man mit der Kettensäge hantiert.

Profis am Werk
Rund 80 Teilnehmer werden in sieben Disziplinen (Fallkerb, Fällschnitt, Trennschnitt, Geschicklichkeitsschneiden, Kettenwechseln, Durchhacken, Präzisionshieb) ihr Bestes geben. Dabei geht es um Millimeter und Sekunden. „Wir wollen damit auch zeigen, dass wir keine plumpen Holzknechte sind, sondern unser Handwerk verstehen“, erklärt DI Günter Sonnleitner, Obmann der Kärntner Holzstraße. Sicheres wie präzises Arbeiten ist eine grundlegende Voraussetzung, um Forstunfälle zu vermeiden.

Kärnten ist unter den Spitzenreitern
Die Meisterschaften sind keine Juxpartie. Die Sieger treten in Folge bei den Österreichischen Meisterschaften an. Das geht hinauf bis zur Weltmeisterschaft! Die Kärntner Teams rangieren dabei unter den Topleuten. Sie spielen in der Europa- & WM-Riege ganz oben mit.

Wertvolle Sachpreise zu gewinnen
Den Siegern der Kärntner Waldarbeitsmeisterschaften winken drei Siegersägen sowie wertvolle Sachpreise, gesponsert von den Betrieben der Forst- und Holzwirtschaft. Die Siegerehrung soll um 17 Uhr stattfinden.

Veranstlatung_pw

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.