Wo sich Senioren begegnen

Wo sich Senioren begegnen

- in Hobby & Freizeit
538
0

Diese Woche Montag fand die Auftaktveranstaltung der „Senioren-Begegnungsstätte“ im Walluschnig Saal statt. Idealerweise ist der 1. Stock auch barrierefrei über die Fachhochschule erreichbar. Am kostenlosen Programm standen Kennnenlern- und Vorstellspiele, gemeinsames Singen und Tanzen sowie gesundheitsfördernde Gymnastik & Bewegung.

Jeden Montag kostenloses Programm
Die Begegnungsstätte ist jeden Montag (außer feiertags) von 14-17 Uhr geöffnet. Die Teilnahme ist kostenlos, lediglich Getränke und Snacks werden zum Selbstkostenpreis angeboten. „Mit den Seniorennachmittagen soll der Isolierung und Langeweile vorgebeugt werden“, betont Sozialreferentin Renate Dielacher. So wird viel Raum und Platz fürs Miteinander, zum Plaudern und Spielen geboten, damit neue Bekanntschaften und Freundschaften entstehen können. Geboten werden Bewegung mit Musik, Tänze im Sitzen oder Stehen, Gedächtnisübungen, Singen, Musizieren, Basteln, Vorträge, lustige Spiele… Die Senioren- & Freizeitgestalterinnen Maria Eiper und Michaela Kohlmayr führen gekonnt und unterhaltsam durch die Nachmittage.

Veranstlatung_pw