Schmankerltage beim Flatschacher Seemandl

Schmankerltage beim Flatschacher Seemandl

- in Kulinarik
776
0

Das Seemandl am idyllischen Flaschacher See lädt zu den Schmankerltagen. Dabei erleben fast schon in Vergessenheit geratene Gerichte aus der heimischen Küche ihr Revival.

Den Auftakt zu den kulinarischen Schmankerltagen feierte man mit den Kärntner Nudelspezialitäten. Wer die verpasst hat, hat jetzt noch einmal die Gelegenheit, zu degustieren: Vom 29. September bis zum 1. Oktober rankt sich alles um das Thema „Backhendl“.

Kärntner Slow Food
Der 13. Oktober läutet dann den Beginn der „kulinarischen Kärntner Vielfalt“ ein. Unter dem Begriff „Slow Food“ werden fast schon in Vergessenheit geratene Urgerichte aufgetischt – wie Kasreingalan, Polsterzipfln, Kärntner Ritschert uvm. Das Gastwirte-Duo Günter und Renate Schwarz: „Wir freuen uns, die althergebrachten Speisen wieder in Erinnerung zu rufen. Passend dazu werden wir das Cultherbst Bier von Hirter Bier servieren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!“

seemandl stubn

K O N T A K T

Restaurant Seemandl am Flatschacher See

Günter & Renate Schwarz
St. Stefan 41, 9560 Feldkirchen
Tel.: 0 42 76 / 48 811
Mobil: 0664 / 51 28 914

Veranstlatung_pw

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.