„Sautrog ahoi!“ am Flatschacher See

„Sautrog ahoi!“ am Flatschacher See

- in Hobby & Freizeit
659
0

Über 40 Teilnehmer paddelten bei der Sautrog-Regatta des Feldkirchner Faschingsklubs am Flatschacher See um die Wette.

Wenn sich tollkühne Sautrog-Kapitäne am Ufer des Flatschacher Sees versammeln, ist es wieder so weit: Am Sonntag luden die Narren des Feldkirchner Faschingsklubs zur traditionellen Sautrog-Regatta. „In erster Linie steht der Spaß im Vordergrund“, betonte Faschingspräsident Werner Robinig. Seine Worte nahmen sich über 40 Teilnehmer – aufgeteilt auf Kinder- und Damenwertung sowie eine allgemeine Klasse – zu Herzen: Sie sorgten mit unfreiwilligen Richtungsänderungen beim Paddeln oder voreiligen Sprüngen ins kühle Nass dafür, dass die begeisterte Zuschauermenge am Ufer stets etwas zu lachen hatte. Kommentiert wurde das Spektakel zu Wasser von Moderator Peter Michael Kowal.

Siegerehrung beim Seemandl am Flatschacher See
Bei der anschließenden Siegerehrung auf der Terrasse des Restaurants „Seemandl“ kam niemand zu kurz: Robinig hatte für jeden Urkunde und Sachpreis parat. Bei den Kindern gewann das Team „Funny Boys“ mit Dominik Kraßnig und Lukas Tomaschitz, bei den Frauen das Team „Die Barnies“ mit Corinna Tributsch-Ban und Barbara Genser. In der allgemeinen Klasse ging der Hauptpreis, ein Rundflug über Feldkirchen zur Verfügung gestellt vom Flugsportverein Feldkirchen, an das Team „TLC 1“ mit Julian Tialler und Michael Strießnig. Sie setzten sich in einem spannenden Finale gegen die Vorjahressieger durch, nämlich Walter Spitzer und Gunnar Zechner.

Die Ärmel hochgekrempelt
Das Team des Feldkirchner Faschingsklubs kümmerte sich um den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung: Schriftführer-Stellvertreterin Lisa Tammegger und Andrea Kuster waren für die Anmeldung verantwortlich, Kassier Gunnar Zechner und Sabrina Hartner für die Zeitnehmung, Kassier-Stellvertreter Markus Ebner und Michael Husu für die Sautröge zu Wasser, Pressereferent Peter Michael Kowal moderierte und Organisationsleiter-Stellvertreter Rudolf Nagelschmied sorgte als DJ für heiße Töne. Weiters halfen mit: Vizepräsident Richard Ebner, Organisationsleiter Anton Dabernig sowie Christine Ebner. Noch gesehen: Wochenmarkt-Chef Anton Dabernig, Vizebürgermeister Siegfried Huber, SPÖ-Klubobmann Herwig Seiser uva.

Veranstlatung_pw

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.