Rad- und Mountainbikeführer im Sommer & Skilehrer im Winter

Rad- und Mountainbikeführer im Sommer & Skilehrer im Winter

- in Land & Leute
304
0

Der Kärntner Skischul Verband, kurz KSSV, lud zum Thema „Ski & Sportschule im Sommer – eine Chance für Unternehmen & Tourismus“ mit Paco Wrolich.

Kürzlich lud der KSSV zum Vortrag „Ski & Sportschule im Sommer – eine Chance für Unternehmen & Tourismus“ mit Radprofi und Kärnten Werbung Radkoordinator Paco Wrolich ins Seminarzentrum eduCare in Treffen ein. Am Programm stand das Thema Mountainbiken, als eine der am schnellsten wachsenden Freizeitsportarten international. In Kärnten gibt es noch Handlungsbedarf: Mehr fixe Strecken, mehr Leihräder, Servicieren von Radwegen und Flow Trails (Anm: Flow Trails müssen täglich geshaped werden, ähnlich der Pistenpräparierung im Winter) uvm. Laut einer Umfrage der Kärnten Werbung sind die häufigsten Motive, die bei Gästen für einen Sommerurlaub in Kärnten sprechen – zu 64 % Wandern, zu 56 % Baden und Schwimmen und zu 43 % Rad fahren.

Podiumsdiskussion
Am Podium diskutierten über die Ausbildung von Mountainbike- & Radführern neben Paco Wrolich auch Wolfgang Krainer (Sportschule Krainer in Bad Kleinkirchheim, seit 25 Jahren im Sommer- und im Radgeschäft tätig), Andreas Holzer (TVB Villach) und Peter Gfrerer (Obmann KSSV) sowie LSVK Präsident Raimund Berger.

Veranstlatung_pw