Palmbuschen binden im Haus Abendruh

Palmbuschen binden im Haus Abendruh

Palmbuschen binden im Haus Abendruh

Im Haus Abendruh in Waiern trafen sich kürzlich 15 BewohnerInnen, Mitarbeiter und Angehörige zum gemeinsamen Palmbuschen binden. „Auch unsere ehrenamtlichen Helferinnen Wally Hofer und Waltraud Pichelkastner, die uns seit vielen Jahren tatkräftig unterstützen, waren mit dabei“, freut sich Fachsozialbetreuerin Maritta Wilblinger.

Ein Nachmittag voller Erinnerungen

Buchsbaum, Palm- und Olivenzweige wurden an diesem Nachmittag unter der Anleitung von Franz Unterberger, Mitglied der Dorfgemeinschaft St. Martin aktiv, zu schönen Buschen gebunden und mit bunten Bändern geschmückt. Dabei erwachten Erinnerungen über Osterbräuche von anno dazumal wieder zum Leben. Mit christlichen Geschichten und Liedern begleitete der evangelische Pfarrer Ralf Blumenstein den gemütlichen wie geselligen Nachmittag. Jetzt schmücken die wunderschönen Palmbuschen die Zimmer der BewohnerInnen – und geleiten sie durchs Jahr.

Veranstlatung_pw

Über den Autor

Mag. Sabine Dlugaszewicz
Chef-Redakteurin , Anzeigenverkauf, Werbe- & Produkttexte

Facebook Comments