Zwei neue Standler bereichern Wochenmarkt

Zwei neue Standler bereichern Wochenmarkt

- in Kulinarik
846
0

Einkaufen am Wochenmarkt ist immer ein Erlebnis. Seit kurzem ist man um zwei neue Standler reicher. Karl Vierbauch vom Arriacher Palzerhof wartet mit Frisch-Fleisch auf. Hermine Dienstler aus Leoben mit Gutem vom Ziegenhof.

Heuer zählt der Wochenmarkt in Feldkirchen schon 21 Standler. Vor kurzem sind nämlich zwei hinzugekommen. Wir stellen die Neuzugänge vor.

Liesertaler Köstlichkeiten
Gutes vom Ziegenhof hat Hermine Dienstler im Gepäck. An die zwölf verschiedene Ziegenkäse präsentiert sie an ihrem Stand: Glundner, Camenbert, Räucher-, Kräuter- und Heukäse, Rotschimmelkäse, Parmesan, Schnittkäse in Pflanzenkohle usw. „Wir arbeiten mit der Hofkäserei in Krems in Kärnten zusammen. Dort wird unsere eigene Ziegenmilch verkäst. Unsere Rarität, der Almbergkäse, wird auf einer Almkäserei in Reichenfels im Lavanttal produziert“, informiert die Leobenerin. Erweitert wird das Angebot durch Frisch-Milch, Kaspressknödl, echtes Ziegen-Naturjoghurt, Bauernhofeier und bayrisches Glasl-Fleisch. Angebot zu Ostern: Frisches Kitzfleisch und Osterjausenplatten auf Bestellung, bayrische Glasl-Fleisch Aktion 5 verschiedene Sorten + eine Sorte gratis dazu.

Frisch-Fleisch vom Palzerhof
„Auf Vorbestellung richten wir das Fleisch so her, wie es für den Kunden und seine Haushaltsgröße passt. Will er z. B. nur ein Steak bzw. Schnitzel haben, dann bekommt er das auch so von uns fertig verpackt“, erklärt Karl Vierbauch vom Palzerhof in Arriach. Im Angebot hat er vor allem Huhn und Rind. Ab August wird es auch Puten geben und im Herbst dann das begehrte Martini-Gansl. In jedem Fall empfiehlt sich eine Vorbestellung, denn Pute und Gansl sind meist rasch vergriffen. „Wir achten darauf, dass unsere Tiere genügend Freiraum haben. So haben unsere Weidegänse beispielsweise einen eigenen Wiesenbereich samt Bach zum Baden zur Verfügung“, erklärt Vierbauch. Weiters bietet man noch Fleischkäse an. „Er ist ähnlich wie Leberkäse. Wir verzichten dabei aber vollständig auf Mehl als Zusatzstoff. Daher ist die Bezeichnung Fleischkäse, weil eben wirklich Fleisch und nicht Mehl drinnen ist, treffender. Diesen bieten wir mit Rind und Schwein an. Aber wir haben auch einen Fleischkäse aus reinem Geflügel im Angebot“, informiert der Arriacher Landwirt. Ab April wird die Palette um Grillfleisch erweitert.

Wöchentliche Schwerpunkte
Im zehn Wochen Rhythmus werden die Hühner geschlachtet. Daher richtet sich das Angebot auch danach, was man an Fleisch aktuell zur Verfügung hat. So gibt es am 31. März alles für den Osterschmaus. Am 14. April kann man Putenfleischkäse und Putenwurst bekommen. Am 21. April gibt es erstmals Grillfleisch. Am 28. April gibt es den köstlichen Fleischkäse (Leberkäse). Ab Anfang Mai (5. + 12.) kann man frisches Rindfleisch beziehen. Frische Masthühner gibt es dann ab 19. Mai. Alles solange der Vorrat reicht. Daher bittet die Familie Vierbauch um Vorbestellungen.

O S T E R MA R K T

Do., 29. März + Fr., 30. März von 8 bis 13 Uhr
Sa., 31. März von 7 bis 13 Uhr

Standler am Ostermarkt:
Liesertaler Köstlichkeiten (Sa.), Palzerhof (Sa.), Oberlerchner & Grundnig (Do. + Sa.), Dabernig (Sa.), Nockfleisch (Do., Fr., Sa.), Hajnalka Nemeth (Sa.), Fam. Gatternig (Sa.), Zeiler & Zeiler (Fr., Sa.), Spieß (Do., Fr., Sa.), Walten (Sa.), vital & schön (Sa.), Gärtnerei Novak (Do., Fr., Sa.), Höfer (Sa.), Petermann (Do., Fr., Sa.), Fam. Krenn (Do., Fr., Sa.), Ferlinc Bozidar (Sa.), Tolazzi (Sa.), Luka Pavic (Sa.), Hermelinde Weiß (Do., Fr., Sa.), Gasthof Seitner (Sa.)

 

Veranstlatung_pw