Mit der Winter-Einkaufsnacht am 1. Dezember beginnt die Weihnachtszeit in Feldkirchen

Mit der Winter-Einkaufsnacht am 1. Dezember beginnt die Weihnachtszeit in Feldkirchen

- in Kultur
805
0

Die Adventszeit in der Tiebelstadt wird schön – mit  Wintereinkaufsnacht, Christkindlmarkt, Perchtenlauf, Nikolaus, Christkindlpostamt, Eselwanderung, Reiten, Christkindl-Backstube, Tiebeltaler-Aktion, großer Schlussverlosung, Musik, großer Krippenausstellung, Streichelzoo uvm.

Mit der Wintereinkaufsnacht am Freitag, den 1. Dezember beginnt in Feldkirchen offiziell die Weihnachtszeit samt stimmungsvoller Beleuchtung, Christkindlmarkt und -postamt. Über 100 Innenstadtgeschäfte haben an diesem Tag wieder bis in die Nachtstunden geöffnet. Diesmal sorgen sieben Bands für Einkaufs-Stimmung. Top: Der Christkindlmarkt trumpft heuer erstmals mit über 20 Ständen auf – um 10 mehr als im Vorjahr.

Krippenstadt
Feldkirchen bezeichnet sich als Krippenstadt, und das zu recht. Kann man doch jedes Jahr die Krippenausstellung, heuer in der Fachhochschule Feldkirchen, bewundern. Diesmal werden ausschließlich einheimische Krippen gezeigt. Privatpersonen bietet sich die Möglichkeit, eigene Krippen ebenfalls auszustellen (Kontakt: MF Marketing, Andrea Pecile,
T 0650 32 88 954).

Buntes
Wieder am Christkindlmarkt dabei: Steichelzoo, Hirtenwanderung, Reiten, Chriskindlpostamt mit umfangreichem Kinderprogramm und -betreuung, Christkindlbackstube, Karussell, Friedenslicht uvm. Neu im Program: Kinder Kasperltheater und die Feldkirchner Christkindltassen aus Keramik.

Perchtenlauf mit neuer Route
Am 2. Dezember, ab 17 Uhr, sind die Perchten. Heuer mit neuer Route: Amthofparkplatz über Hauptplatz, Rauterplatz, Bahnhofstr. bis Obere Tiebelgasse in die 10. Oktoberstr. bis zum Schillerplatz, Kirchgasse, Rauterplatz, Hauptplatz.

Nikolo & Tiebeltaler
Am 3. Dezember kommt dann der Nikolaus, begleitet wird sein Auftritt von der Band Zeitlos. Wer seinen Liebsten gerne Tiebeltaler schenken möchte, darf den 8. Dezember nicht verpassen.

Große Rubbelaktion
Unter dem Motto „Feldkirchen rubbelt LOS“ kann man beim Einkaufen gewinnen. Preise im Gesamtwert von 50.000 Euro warten wieder auf die Glücklichen. Es winken 1.000 Euro in Tiebeltalern sowie 10.000 Sofortgewinne. Beim Hauptpreis darf sich der Gewinner auch heuer wieder über ein Auto im Wert von 10.000 Euro freuen, das im Rahmen der großen Weihnachts-Show am 22. Dezember verlost wird.

Musikalisch
Am Christkindlmarkt geht es musikalisch zu: Kinderchor St. Ulrich, Postillione, Blasmusik St. Ulrich, Smartie Joe, Birgit Bless, Ich bin Ich Kindergarten, Birdland, Friedenslicht uvm. Der Feldkirchner Advent hat also viel zu bieten und lässt das Geschenke besorgen so zum Vergnügen werden.

Treffner 037R.jpgBürgermeister Martin Treffner: „Der Christkindlmarkt nach  dem neuen Konzept findet heuer bereits zum dritten Mal statt. Es freut mich, dass in den letzten drei Jahren immer mehr Standler dazu kamen. Diesmal können wir sogar mit über 20 Ausstellern aufwarten. Wir haben auch das kulinarische Angebot laufend ausgebaut. Unser erweitertes Rahmenprogramm mit Eselwanderung, Reiten uvm. lockt viele Besucher in unsere schöne Innenstadt.“

Veranstlatung_pw