Mein Herz und ich

Mein Herz und ich

Am Donnerstag, den 18. Oktober, ab 18 Uhr, finden im Amthof Feldkirchen zwei Fachvorträge unter dem Motto „Mein Herz und ich“ statt. Natürlich darf auch die Gesundheitsstraße, die bereits eine Stunde vorher öffnet, nicht fehlen.

Am Donnerstag, den 18. Oktober, ab 18 Uhr, finden im Amthof Feldkirchen zwei Fachvorträge unter dem Motto „Mein Herz und ich“ statt. Natürlich darf auch die Gesundheitsstraße, die bereits eine Stunde vorher öffnet, nicht fehlen.

Das Positive gleich vorweg: Die durchschnittliche Lebenserwartung der Österreicher wird immer höher. Aktuell beträgt die Lebenserwartung bei Männern 79,3 Jahre; bei Frauen 83,9 Jahre. Die Kehrseite der Medaille: Zwei Drittel aller Todesfälle werden durch Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs hervorgerufen. Zeit, dagegen etwas zu unternehmen. Aus diesem Grund laden die Stadtgemeinde Feldkirchen, die Humanomed Gruppe sowie das Gesundheitskompetenz-Zentrum/Gesundheitstage Kärnten am Donnerstag, den 18. Oktober, in den Amthof Feldkirchen.

Mein Herz und ich

Am Programm stehen interessante Fachvorträge. So referiert Dr. med. James Gredler vom Privatkrankenhaus Villach ab 18 Uhr über Bluthochdruck und Gefäßerkrankungen. Ab 19.30 Uhr übernimmt Dr. med. Georg Fleischmann von der Privatklinik Maria Hilf Klagenfurt das Zepter. Er widmet sich der Frage, was man tun kann, wenn das Herz aus dem Takt gerät.

Gesundheits-Straße mit Defi-Vorführung

Von 17 Uhr bis 19.30 Uhr findet auch wieder die beliebte Gesundheits-Straße statt. Hier hat man die Möglichkeit, sich vor Ort gleich ordentlich durch checken zu lassen. Angeboten werden Blutdruck- und Blutzuckermessung (AVS Kärnten), Hörtest (Hansaton Klagenfurt), Sehtest (Pearle Optik Feldkirchen), Körperfettmessung (Salvator Apotheke Feldkirchen) und eine Gefäßmessung (Gesundheitsagentur Trolf Köstenberg). Zusätzlich findet jeweils um 17.45 Uhr und um 19 Uhr eine Defibrillator-Vorführung samt Erste-Hilfe-Beratung statt, durchgeführt vom Roten Kreuz Kärnten.

Maschine mit Turbo

Das menschliche Herz schlägt ohne Pause. 80 mal in der Minute. 4.800 mal in der Stunde. Und über 100.000 mal am Tag. Zum einen saugt es Blut aus den Blutgefäßen an und nimmt es auf. Zum anderen pumpt es das Blut auch in jeden Winkel des Körpers. Um eine optimale Versorgung zu gewährleisten, sind dazu sowohl große Kraft als auch hohe Geschwindigkeit erforderlich. So pumpt unser Herz etwa fünf Liter Blut pro Minute durch unseren Körper – je nach Aktivität oder Anstrengung können das bis zu 10.000 Liter am Tag sein. Der lebenswichtige Muskel versorgt so unsere Organe mit Sauerstoff. Für diese wichtige Aufgabe ist das Herz raffiniert konstruiert – mit Herzkammern und -klappen und einem verzweigten System aus Venen und Arterien. Es braucht eine ausreichende Blutversorgung, was über die Herzkranzgefäße, die sogenannten Koronargefäße, gewährleistet wird.


Veranstlatung_pw

Facebook Kommentare