Ladung richtig sichern

Ladung richtig sichern

- in Interview, Mobil unterwegs
509
0

Kurz-Gespräch mit Roman Andreas Kril, Geschäftsführer RAK Bildungszentrum, zum Thema Ladungssicherung.

Roman Andreas Kril, GF RAK Bildungszentrum

Es wurde die EU-Verordnung EG(VO) 2014/47 verabschiedet. Diese gilt europaweit und ist bereits seit 2019 gültig. Es wird nun von den Kontrollorganen nach dieser Richtlinie kontrolliert. Herr Kril, stimmt es, dass die Landungssicherung für alle gilt?
Ja, alle Fahrzeuge, die am Straßenverkehr teilnehmen mussten (schon immer) Ladungssicherung durchführen. Jetzt kommt es aber zur Risikoeinschätzung, welche durchaus empfindliche Strafzahlungen nach sich ziehen bzw. sogar zu einem Vormerkdelikt führen kann.

Das heißt auch Fahrzeuge, wie z. B. Pritschen im Schlosserei- & Dachdeckerei-Bereich, benötigen eine Landungssicherung?
Ja! Dabei ergibt sich sogar noch ein zusätzliches Gefahrenpotential, nämlich „der Transport von gefährlichen Gütern“. Zwar gibt es Ausnahmen, z. B. Handwerkerbefreiung oder die 1.000 Punkte Regelung, aber auch hier muss dem Lenker und vor allem dem Zulassungsbesitzer klar sein, welche Mengen unter welchen Voraussetzungen transportiert werden dürfen und welche Maßnahmen bei der Ladungssicherung zu setzen sind.

Sind Schulungen in diesen Bereich, wie bei LKW-Fahrern, gesetzlich vorgeschrieben?
Eigentlich nicht. Jedoch wäre es möglich, bei einer Mitarbeiterunterweisung, die Unternehmen jährlich durchführen müssen, Ladungssicherungsschulungen für KFZ bis 3,5t zu unterrichten. Man darf nicht vergessen, dass eine fehlende Ladungssicherung zu einem Vormerkdelikt führen kann und dass Strafzahlungen nicht nur den Lenker, sondern auch den Verlader und Zulassungsbesitzer betreffen können. Meine Mitarbeiter sind speziell in diesen Bereich ausgebildet. Und wir erarbeiten vor Ort bei den Unternehmen Lösungen. In Relation zur Höhe der möglichen Strafzahlungen, kann ich Ihnen versichern, dass jede Investition in Mitarbeiter weniger Kosten verursacht!


Veranstlatung_pw

Über den Author

Mag. Sabine Dlugaszewicz
Chef-Redakteurin , Anzeigenverkauf, Werbe- & Produkttexte

Facebook Kommentare