Zufälliges „Klassentreffen“ im Haus Abendruh

Zufälliges „Klassentreffen“ im Haus Abendruh

- in Land & Leute
570
0

So wie der Zufall manchmal spielt: Drei ehemalige Schulkolleginnen trafen im Haus Abendruh – einer Wohn- und Pflegeeinrichtung für Menschen im Alter der Diakonie de La Tour – zufällig wieder aufeinander. Von 1923 bis 1931 haben die drei gemeinsam die Volksschule in Afritz besucht. Nun, nach 86 Jahren, stießen sie im Haus Abendruh zusammen. Jetzt verbringen sie gerne Zeit miteinander und schwelgen in schönen Erinnerungen.

Foto: Diakonie de La Tour

Veranstlatung_pw

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.