Kindernotfallkurs binnen kürzester Zeit ausgebucht

Kindernotfallkurs binnen kürzester Zeit ausgebucht

Eine unfallfreie Kindheit, das wünscht sich jede Mutter für ihr Kind. Doch was ist zu tun, wenn doch einmal etwas passiert? Dieser Frage ging der Kindernotfall-Kurs des Roten Kreuzes in Feldkirchen nach. Das Interesse war so groß, dass beide Termine (23. März, 6. April) binnen kürzester Zeit ausgebucht waren.

Um Familienangehörige mit dieser Thematik vertraut zu machen, organisierte das Rote Kreuz Feldkirchen in Kooperation mit der Stadtgemeinde Feldkirchen und der „Gesunden Gemeinde“ einen Erste-Hilfe-Kindernotfallkurs. Dabei hielt Lehrbeauftragte Verena Löschenkohl in den Räumlichkeiten der Bezirksstelle eine Schulung ab. Schwerpunkt dieses Kurses war die Erste Hilfe bei Säuglingen und Kindern. Er umfasste die Bereiche der nicht lebensbedrohlichen Verletzungen sowie die durchzuführenden lebensrettenden Sofortmaßnahmen bei Notfällen mit Atem- und Kreislaufstillstand. In dem Kurs erlernten die Teilnehmer neben Unfallverhütungsmaßnahmen auch Hilfeleistung bei Notfällen und plötzlichen Erkrankungen im Säuglings- und Kindesalter. Besonderes Augenmerk wurde auf die richtige, praktische Anwendung des theoretisch vermittelten Wissens gelegt. So übte man an der Kinderpuppe die Wiederbelebung und wie man Wunden richtig versorgt.

Weil im Notfall jede Sekunde zählt

„Erste Hilfe ist einfach, wichtig ist es, schnell im Notfall zu reagieren“. Das einzige, was man in der Ersten Hilfe falsch machen kann, ist nichts zu tun. Im Jahr passieren in Österreich rund 125.000 Unfälle, an welchen Kinder bis zum 14. Lebensjahr beteiligt sind, drei Viertel dieser Unfälle könnten vermieden werden. Besonders achtsam sollten Eltern und Kinder zu Hause sein, denn jeder zweite Unfall passiert in den eigenen vier Wänden. Die häufigsten Unfälle sind Stürze, die Knochenbrüche und schwere Prellungen nach sich ziehen.

Die Lehrbeauftragten Verena Löschenkohl und Anita Freithofnig

Fotos: Alfred Cernic

 

Veranstlatung_pw

Über den Author

Mag. Sabine Dlugaszewicz
Chef-Redakteurin , Anzeigenverkauf, Werbe- & Produkttexte

Ähnliche Beiträge

Facebook Kommentare