Kindergarten Gnesau feiert 25 Jahr-Jubiläum und 180.000 Euro Investition

Kindergarten Gnesau feiert 25 Jahr-Jubiläum und 180.000 Euro Investition

- in Bildung & Schule, Land & Leute
231
0
Der Kindergarten Gnesau feiert am kommenden Freitag sein 25-Jahr-Jubiläum. Auch die Gemeinde investierte kräftig. So flossen 180.000 Euro in die Kinderbetreuungsstätte. Damit wurde u.a. ein neuer Motorik-Park eröffnet.

Um der starken Nachfrage nach Kinderbetreuungsplätzen in der Region gerecht zu werden, investierte die Gemeinde insgesamt 180.000 Euro. Besonderes Highlight ist der neue Motorikpark, der nicht nur für Spaß sorgt, sondern auch die Entwicklung der Kinder fördert. Die feierliche Eröffnung findet diesen Freitag, am 29. Juni 2018 im Rahmen des Kindergarten-Abschlussfestes statt.

Kindergarten Gnesau feiert 25 Jahre Bestehen und erweitert zu diesem Anlass das Betreuungsangebot ab Herbst 2018
Der Kindergarten Gnesau feiert heuer seinen 25. Geburtstag! Ein weiterer Grund zum Feiern ist die Erweiterung des Kinderbetreuungsangebotes. Ab Herbst wird eine Ganztagesbetreuung für Kinder angeboten um der gestiegenen Nachfrage nach Kinderbetreuungsplätzen für Knirpse und Windelflitzer nachzukommen. € 130.000,- wurden in eine neue, zusätzliche Kindergartengruppe investiert. In Rekordzeit wurden Räumlichkeiten speziell für die 1-3jährigen adaptiert und umgebaut. Ab Herbst stehen außerdem 2 zusätzlich ausgebildete Kleinkindbetreuer zur Verfügung. Somit können Kinder bereits vom ersten und bis zum zehnten Lebensjahr ein Ganztagesangebot in Anspruch nehmen. Um berufstätige Eltern in der Ferienzeit zu unterstützen, bietet Gnesau zusätzlich bereits seit mehreren Jahren für sechs Wochen eine Ferienbetreuung für Kinder an. Die Öffnungszeiten des Kindergartens sind von 07:00 bis 16:00 Uhr sowie bei Bedarf auch bis 18:00 Uhr. Auch Kinder aus den Nachbargemeinden nehmen das attraktive Kinderbetreuungsangebot in Gnesau bereits in Anspruch, worüber sich Bürgermeister Erich Stampfer sehr freut und welche herzlich willkommen sind.

Durch Spiel und Sport die Lernfähigkeit fördern
Der neue Motorikpark soll nicht nur für Spaß sorgen sondern fördert die Kinder optimal und spielerisch in Ihrer Entwicklung. Koordinative Fähigkeiten, wie Orientierung, Steuerung, Gleichgewicht Reaktion und Rhythmus der Kinder werden ebenso gestärkt wie Schnelligkeit, Ausdauer und Beweglichkeit. Dabei gibt es auch eigene, abgegrenzte Bereiche für Kleinkinder, die sensomotorische Fähigkeiten und die Sprachentwicklung unterstützen. Initiator des Motorikparks ist Volksschuldirektor Ulrich Zammernig, der seitens der Gemeinde volle Unterstützung erhält: „Die Gesundheit und Entwicklung unserer jüngsten Mitbürger ist uns ein besonderes Anliegen“, erklärt Bürgermeister Erich Stampfer, der auch weiß, wie wichtig das Thema Bewegung und Motorik für die Zukunft ist. „Der Park ist für alle da – auch Erwachsene sind herzlich eingeladen, und können ihre motorischen Fähigkeiten jederzeit unter Beweis stellen“, fügt der Bürgermeister mit einem Schmunzeln hinzu. Für die Erneuerung des Spielplatzes wurden € 50.000,- ausgegeben. Im Zuge des Kindergartenfestes am 29.06.2018 wird der Motorikpark eröffnet und auch das neue Betreuungskonzept der Gemeinde Gnesau vorgestellt.

Weitere Auszeichnung für Volksschule Gnesau
Für ihren gesundheitsbewussten Unterricht wurde die Volksschule Gnesau mit Volksschuldirektor Ulrich Zammernig und seinem engagierten Team kürzlich auch mit der Plakette „G’sunde Lebenswelt Schule“ ausgezeichnet und ist somit eine von nur fünf Bildungseinrichtungen in Kärnten, die diese Ehrung 2018 erhalten hat. Ziel der Plakette ist es die Gesundheitskompetenz von Kindern und Jugendlichen an Schulen zu fördern. Für die Gestaltung der Klassenräume erhielt die Volksschule bereits 2015 den Holzbaupreis Kärnten. Dabei wurde auf heimische Nadelhölzer, wie Fichte, Lärche, Zirbe und Tanne zurückgegriffen, die sich positiv auf das Verhalten und die Konzentration der Schüler auswirkt.

Gemeinde Gnesau setzt einstimmig auf Zukunftsthemen
„Ich bin sehr stolz, dass in Fragen der Kinderbetreuung sowie des Schulstandortes der Gemeinderat einstimmig und schnell entscheidet!“ berichtet Bürgermeister Erich Stampfer begeistert. So können wichtige Themen schnell und effizient verwirklicht werden. „Unser nächstes gemeinsames Projekt – die Sanierung des Eislaufplatzes – ist bereits in Planung“ so Erich Stampfer und meint weiter „auch im Winter soll für ausreichend Bewegung gesorgt sein.“

T E R M I N A N K Ü N D E R

25 Jahre Kindergarten Gnesau & Kindergarten-Abschlussfest

Wann: Freitag, 29. Juni 2018
Beginn: 14 Uhr
Ort: Volksschule Gnesau

Anschließend erfolgt die offizielle Eröffnung des Motorikparks durch Bürgermeister Erich Stampfer und Initiator des Motorikparks VD Ulrich Zammernig.

Gnesauer Knirpse und Windelflitzer

– Indoor: Bewegungsraum + Turnsaal
– Spielplatz
– Motorikpark – Neueröffnung Juni 2018
– 2 Fußballplätze
– Skaterplatz (Sommer)/ Eislaufplatz (Winter)
– Langlaufloipe direkt bei der Schule
– Schlitten- und Bobwiesen in unmittelbarer Nähe
– Wald- und Wiesen in unmittelbarer Nähe

Öffnungszeiten Kinderbetreuung

– Montag bis Freitag 7 bis 16 Uhr und bei Bedarf bis 18 Uhr
– Bei Bedarf auch an schulfreien Tagen
– Ferienbetreuung: 3 Wochen im Juli und 3 Wochen Aug/Sept

Veranstlatung_pw