Handwerk am Wochenmarkt in Feldkirchen

Handwerk am Wochenmarkt in Feldkirchen

Traditionelles Handwerk am Wochenmarkt: Die Dorfgemeinschaft St. Martin AKTIV lud vergangenes Wochenende zum Palmbuschen binden an den Hauptplatz in Feldkirchen.

Dank der fleißigen Helfer, die bereits im Februar die Palmkätzchen „ernteten“, konnte die Dorfgemeinschaft St. Martin AKTIV vergangenen Samstag mit reichlich Material für das traditionelle Palmbuschen binden aufwarten. So konnten die zahlreichen Besucher des Feldkirchner Wochenmarktes Palmzweige, Wacholder, Buchsbaum und Olivenzweige zu schönen Palmbuschen verarbeiten.

Umflechten

Franz Unterberger von der Dorfgemeinschaft zeigte das Umflechten des Palmbuschens vor. Eine Tradition, die im Kärntner Unterland beheimatet ist. Handwerklich geschickte Besucher versuchten sich ebenfalls in dieser nicht ganz so einfachen Flecht-Kunst. Dorfgemeinschafts-Mitglied Karl Simonitti führte den Besuchern eine alternative Technik vor, bei welcher der Palmbuschen mit Weidenzweigen umwickelt wird. Der Andrang und das Interesse, sich selbst einen besonders schönen Palmbuschen zu binden, war auch heuer wieder sehr riesengroß.

Lob und Dank

„Wir bedanken uns bei allen, die uns am Hauptplatz besucht haben. Ein großes Kompliment auch all jenen, die ihren Palmbuschen selbst mit einem aus Weidenruten geflochtenen Griffstück verschönert haben“, betont die engagierte Truppe aus St. Martin.

Veranstlatung_pw

Über den Author

Mag. Sabine Dlugaszewicz
Chef-Redakteurin , Anzeigenverkauf, Werbe- & Produkttexte

Facebook Kommentare