Generalversammlung und 70 Jahr Jubiläum des SV M&R Feldkirchen

Generalversammlung und 70 Jahr Jubiläum des SV M&R Feldkirchen

- in Fotogalerien, Fußball, Sport
810
0
Funktionäre, die für den SV M&R Feldkirchen viel leisten und geleistet haben: Präsident Gottfried Zwatz, Johann Salbrechter, Ingrid Maier, KR Ing. Ernst Roth, Lorenz Pucher sen. und Gerhard Schreilechner.

Nachwuchsorientierter Verein feiert Jubiläum!

Am Mittwoch, den 20 März 2019 führte der SV M&R Feldkirchen seine Generalversammlung 2019 durch. Neben der Neuwahl des Vorstandes wurde auch Rückschau gehalten über 70 Jahre Sportverein Feldkirchen.

Der Sportverein Feldkirchen schreibt Geschichte. Erfolgreiche Geschichte. 70 Jahre.

1948 gegründet aus dem „Arbeiterturnvereins Feldkirchen“ sowie dem seinerzeit noch jungen Fußballverein „Blau-weiß Feldkirchen“. Am 27. September 1948 stand fest: Aus Blau-Weiß entstand Grün-Weiß und somit der heutige Sportverein Feldkirchen. Alois Schönherr war der Gründer und Georg Schurian sen. der erste Obmann und Präsident.
05.10.48 – Einantwortungserklärung durch die damalige Politische Expositur Feldkirchen
20.09.49 – Einantwortungserklärung durch die Sicherheitsdirektion Kärnten

Engagement Sparkasse Feldkirchen

Dass der Start der Feierlichkeiten in der Sparkasse Feldkirchen stattfand, ist kein Zufall. Im Rahmen der Gemeinwohlorientierung war die Sparkasse der Förderer des Fußballnachwuchses der ersten Stunde. Was damals aus der Emotion und Zwischenmenschlichkeit entstand ist heute Verantwortung und Pflicht im Sinne von Sport, Bewegung und Gesundheit.
Anton Dietrichsteiner, Sebastian Fischer (Schiedsrichter), Christoph Freithofnig, Gregor Gwenger, Gerhard Huber, Wolfgang Kreuter, Marianne MIrnig, Andreas Scharner, Sandro Struckl, Josef Szarvas, Andreas Wurzer und Roland Zaminer zählen zu den „Sparkassen“ Spielern der Liga Mannschaft. Marianne MIrnig und Gerhard Schreilechner gehören zu den Funktionären, die sich mit beruflicher Erfahrung für den Sportverein Feldkirchen im Managementbereich verdient machten.
Klaus Rohseano beendete die Bankkarriere als Hauptkassier in der Sparkasse Feldkirchen und ging zum LASK. Spielte unter Otto Baric in der Nationalmannschaft.
Walter Knaller (kündigte w/Profikarriere 1979) Walter Knaller war in Österreich 3x Vizetorschützenmeister
Vorstandsdirektor in Pension: Josef Markowitsch – bis zur höchsten Spielklasse über Austria Klagenfurt; Palkowitsch (Kärntern Sparkasse) war im Vorstand der Austria Klagenfurt und holte Markowitsch nach Klagenfurt)
Weitere Spieler des SV Feldkirchen, die es im Fußballsport ganz nach oben brachten, waren Christian Dietrichsteiner, Karl Hudritsch, Hans Jalen, Hans Koch, Franz Rednak, Wolfgang Tammegger, Dietmar Zuschlag, Karl Wilblinger und die uns allen bekannten Knaller Brüder (Walter, Werner, Bernhard, Wolfgang, Erich und Hermann. Insgesamt 6 Geschwister schrieben Fußballgeschichte, fünf brachten es bis in die Bundesliga und zum Teil in die Nationalmannschaft.

Obmänner/Obfrau seit Vereinsgründung

27.09.48 Georg Schurian
1956 Max Buzzi-Korb
1969 Hans Steiner
1974 Josef Janschitz
1979 Johann Salbrechter
1997 Alexander Leopold
2003 Ulf Puschitz
2006 Robert Schieder
2014 Gottfried Zwatz
2016 Peter Michael Kowal jun.
2017 Ingrid Maier

Verdiente Präsidenten

1969 Hans Steiner – Vademecum
1973 BGM Erich Schmidecke
1979 KomRat. Ing. Ernst Roth – Wigo Haus
2000 Alexander Leopold – mit gleichnamiger Firma A. LEOPOLD
2003 Gottfried Zwatz – Foto ZWATZ
2009 BM Ing. Robert Rauter, BM Ing. Walter Moser und BM Ing. Arnold Moser – M&R BAUHOLDING (aktueller Hauptsponsor)

Spielort und Kollektive Leistungen

Gespielt hat man auf den heutigen Schulsportplatz zwischen den NMS in Feldkirchen.1982 wechselte man dann in die heutige Modehaus NIMO ARENA. Im Jahr 2009 erhielt die ARENA die heutige Tribüne.
Was die kollektiven Leistungen geprägt haben, waren 8 Meistertitel in der Kärntner Meisterschaft, vier Perioden in der Regionalliga, dh 9 Spielsaisonen und davon einmal Vizemeister und zweimal Dritter. Und dann noch das Finalspiel im ÖFB Cup gegen Altach.

Leistungen der letzten drei Jahre

  • Den finanziell angeschlagenen Verein saniert
  • In den Nachwuchs intensiviert durch die Gründung der SV M&R Talente Schmiede und Torwart Akademie
  • Neues Vereinsbüro und ab April 2019 ein eigenes Sekretariat mit fixen Bürozeiten
  • Moderne Kommunikationskanäle für die Fans aufgebaut
  • Alles umgestellt auf Registrierkassen sowohl Gastronomie als auch Eintritt
  • DSGVO erfüllt – formell und EDV bzw. Softwäre und Sicherheit
  • Erscheinungsbild modernisiert
  • Terrassen Neubau sowie Hauptkanite bzw. Grillstand grundsaniert und hygienefit gemacht
  • Und dafür wurde der SV M&R Feldkirchen ausgezeichnet:
    * von der Wirtschaftskammer für ordentliche und beispielhafte Führung im Gastronomiebereich – Mag. Jürgen Mandl WKO Präs. und Wirtschaftsbund Bezirksobmann Christof Zechner
    * vom ASVÖ Präsidenten für erfolgreiches VereinsCoaching

Wahl des neuen Vorstandes

Ingrid Maier, Obfrau
Gerhad Schreilechner, Kassier/Schriftführer
Hans Joachim Thamer, Infrastruktur

Wahl der Rechnungsprüfer

Rechnungsprüfer: Mag. Sylvia Falgenhauer-Schlatte (Confida St. Veit/Glan)
Rechnungsprüfer: Andrea Dolzer (Confida St. Veit/Glan)

Grußworte der Ehrengäste

Vizebürgermeister Karl Lang, Sportstadtrat Herwig Tiffner, KFV Präsident Klaus Mitterdorfer und ASVÖ Präsident Kurt W. Steiner würdigten die Arbeit der Verantwortlichen. So wurde neben der Sanierung des Vereines besonders auch die Nachwuchsarbeit ganz besonders hervorgehoben.

Gesehen wurden

Kommerzialrat Ing. Ernst Roth, Johann Salbrechter, Lorenz Pucher sen., Lorenz Pucher jun., KFV Präsidentin Tanja Hausott mit Gatten, ASVÖ Assistentin Simone Kühn, Josef Szarvas, Coca Cola Gebietsleiter Wolfgang Tammegger, Coca Cola Vereinsbetreuer Erwin Felsberger, Gaugeler GmbH Anton Gaugeler, Finanzmanagerin Judith Tschernutter, Claudia Bellina und Tafelspitz Ulrich Krug.

Veranstlatung_pw

Facebook Kommentare