„Gemeinsam statt allein sein“ das ist das Motto des Seniorenbund Feldkirchen

„Gemeinsam statt allein sein“ das ist das Motto des Seniorenbund Feldkirchen

- in Hobby & Freizeit
356
0
Auch unsere neue Landesobfrau Mag. Elisabeth Scheucher (Mitte) war bei unserem Faschingsfest dabei!

Wir, der Seniorenbund von Feldkirchen, veranstalteten auch dieses Jahr wieder eine Faschingssitzung mit unseren Senioren.

Unsere eigene Faschingsfeier
Am 8. Februar feierten wir, wie schon seit 27 Jahren, unser traditionelles Faschingfest, im Gasthof Gfrerer-Lipp in Nadling. Bei köstlichen Fleischnudeln, Eis (gespendet von unserem Bürgermeister Martin Treffner) und herrlichen Faschingskrapfen, sowie einem ganz tollen, lustigen Faschingsprogramm wurde ausgiebig gefeiert. Eine Gruppe von Senioren studierte einige Faschingseinlagen ein, die unseren Senioren – es waren etwa 100 Besucher – vorgetragen wurden. Es war ein sehr lustiger, unterhaltsamer Nachmittag.

Frühstück am Hauptplatz
Am 17. Februar luden die Frauenbewegung und der Seniorenbund wieder zum traditionellen „Frühstück am Hauptplatz“ ein. Wie immer waren unsere Frauen bemüht, außer Kaffee und Tee, kleine Süßigkeiten und leckere appetitliche Brötchen mit verschiedensten Aufstrichen, frisch vor Ort zubereitet, anzubieten. Obfrau Brigitte Bock: „Wir sind immer sehr erfreut, wie gut unser Frühstück am Hauptplatz von der Bevölkerung angenommen wird. Ich denke, dass diese Veranstaltung schon zu einem Treffpunkt für ein nettes Miteinander, ein Kennenlernen, ein Kommunizieren und Freunde treffen, geworden ist.“

Ein Ausflug nach St. Andrä
Im Februar besuchten wir die Fa. Flexima in St. Andrä. Wie wichtig doch eine Matratze und das richtige Bett für unsere Gesundheit und auch für unser Wohlgefühl ist, wurde so manchem der Teilnehmer erst nach der Besichtigung und dem Vortrag in diesem Betrieb bewusst. Anschließend wurden wir mit einer Kaffeejause verwöhnt. Danach ging es in die wunderschöne, neu renovierte Basilika St. Andrä. Dort hatten wir eine Führung und natürlich auch eine Andacht. Mit einer Stadtführung in St.Andrä und einem kleinen Imbiss im Gasthof Deutscher Peter klang dieser Nachmittag gemütlich aus.

T E R M I N E

Dienstag, den 6. März – 14.00 Uhr
Treffen im Walluschnigsaal
Einladung zum hausgemachten Heringsalat. Danach wird uns Maria Lueder-Scheiber den Nachmittag mit lustigen
Gedichten verschönern.

Dienstag, den 20. März – Abfahrt 12.30 Uhr
Ausflug zur Kaslab´n nach Radenthein
Heute fahren wir Richtung Radenthein zur Kaslab`n Nockberge. Dort haben wir eine Führung und erfahren vieles über die Käse-Herstellung der Bauern in den Nockbergen. Auch eine g‘schmackige Käseverkostung darf nicht fehlen.

Wie immer sind wieder alle Senioren, Freunde und Gäste herzlichst eingeladen, bei unseren Zusammenkünften und Ausflügen teilzunehmen. Für die Teilnahme an den Ausflügen bitte bei Maria Seiner Tel.: 0664 / 58 00 276 anmelden.

Veranstlatung_pw