Fotoclub blende22 in der Mosaikschule Spilimbergo

Fotoclub blende22 in der Mosaikschule Spilimbergo

- in Fotogalerien, Kultur, Land und Leute
164
0
Mitglieder des Fotoclub "blende22" mit der charmanten und kompetenten Begleitung durch die Mosaikschule (ganz rechts).

Der Feldkirchner Fotoclub „blende22“ besuchte kürzlich die Mosaikschule in Spilimbergo / ITA. Obmann Horst Maurer organisierte eine Führung der besonderen Art in der Mosaikschule in der friulanischen Stadt Spilimbergo. Die 1922 gegründte Schule gilt als weltweit renomierte Mosaikschule für Mosaikkunsthandwerker, die sowohl aufgrund der Fertigungstechniken als auch der eingesetzten Werkstoffe innovative Maßstäbe setzt. Die Studierenden kommen daher auch aus allen Ländern der Erde.

Unter der Leitung einer fachkundigen, deutschsprachigen Führung erhielten die „blende22“ Fotografinnen und Fotografen Einblicke in die Kunst des Mosaiklegens und in die geschichtliche Entwicklung der Mosaikschule Spilimbergo. Während der Führung konnten in den Labors sowie überall in den Gängen der Schule eine große Zahl an Kunstwerken von den ersten Schritten bis hin zum fertigen Mosaik bewundert und fotografiert werden.

Ein anschließender Bummel durch Spilimbergo machte deutlich, dass Mosaike in dem Städtchen allgegenwärtig sind. Viele Hinweise, Firmennamen und ähnliches werden als Mosaik ausgeführt.

Fotos: Franz Unterberger

 

Veranstlatung_pw

Facebook Comments