Feuerwehrbezirksmeisterschaften im Eisschießen

Feuerwehrbezirksmeisterschaften im Eisschießen

Am Sonntag, den 20. Jänner 2019 fanden auf den Eisbahnen in St. Urban die Feuerwehrbezirksmeisterschaften im Eisschießen statt. 21 Moarschaften der 21 Freiwilligen Feuerwehren des Bezirkes Feldkirchen in Kärnten traten zu diesem kameradschaftlichen Wettkampf an.

Die Vorrundenwertung in der Gruppe A sicherte sich die FF Glanhofen vor der FF Tschwarzen und der FF Steindorf. Die Gruppe B konnte sich die FF Steuerberg vor der FF Gnesau und der FF Poitschach durchsetzen.

Im  Finaldurchgang konnte die FF Steuerberg (Wernig, Walder, Buxbaumer und Steiner) gegen die FF Glanhofen (Collino H., Collino M., Petelak und Stadtmann) die Bezirkswertung knapp für sich entscheiden. Der dritte Platz ging an die FF Tschwarzen.

Die Siegerehrung wurde im Anschluss im Kultursaal St. Urban durchgeführt. Bürgermeister Dietmar Rauter gratulierte den teilnehmenden Morschaften und betonte, dass sich alle- ungeachtet der offiziellen Wertung – als Sieger betrachten können. Er brachte ebenso seine Freude zum Ausdruck, dass die Gemeinde St. Urban den Gastgeber für diesen Bezirkswettkampf der Freiwilligen Feuerwehren sein konnte und sprach auch gleich die Einladung zum Florianiturnier im Eisstockschießen der FF St. Urban am 27. Jänner 2019 aus.

Ebenso gratulierte Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Ludwig Konrad den teilnehmenden Wehren. Er verlieh besonders seiner Freude darüber Ausdruck, dass alle 21 Freiwilligen Feuerwehren des Bezirkes eine Moarschaft stellten. Gleizeitig appelierte er an die Kameraden, auch weiterhin geschlossen bei Bezirkswettkämpfen teilzunehmen.

Im Anschluss an die Siegerehrung fand der sportliche Wettkampf bei einem gemeinsamen Essen einen kameradschaftlichen Ausklang.

Fotos: pixelworld.at | Franz Unterberger

Veranstlatung_pw

Facebook Kommentare