Feldkirchen: Kärntner Bildungswerk unter neuer Leitung

Feldkirchen: Kärntner Bildungswerk unter neuer Leitung

- in Kultur, Land & Leute
429
0
Ehem. Bezirksobmann Alois Spitzer, Nachfolger Andreas Goritschnig, Kärntner Bildungswerk GF Michael Aichholzer (v. li.)

Nach acht Jahren vollstem Einsatz legte Alois Spitzer seine Funktion als Bezirksobmann zurück. In seine Fußstapfen tritt nun Musiklehrer Andreas Goritschnig.

Bei der jüngsten Jahreshauptversammlung des Kärntner Bildungswerkes Feldkirchen legte Alois Spitzer, vulgo Stiegelschneider, seine Funktion als Bezirksobmann zurück. Er erntete viele Dankesworte, vor allem von Willi Modritsch im Namen des Bezirksteams.

Vollster Einsatz

Spitzer hat sich vielfach für den Bezirk eingesetzt und seine kulturellen Spuren dauerhaft hinterlassen. Zu seinem wohl größten Projekt zählt die Vulgarnamen-Aktion, bei der er mit einem 120-köpfigen Helferteam 2.200 Höfe erfasste, 1.800 davon persönlich. Das Projekt läuft weiterhin und stößt auf breites Interesse.

Aktive Gruppe

„Mein Nachfolger, Andreas Goritschnig, ist Sänger, Musiker und beruflich Musiklehrer in Feldkirchen, Moosburg und Patergassen. Auch das Team und die künftige Organisationsform haben wir verändert. Ich denke, es wird eine sehr aktive Gruppe“, freut sich Alois Spitzer. Goritschnig wurde einstimmig gewählt und steht nun für die nächsten vier Jahre dem neuen Bezirksteam vor.

Veranstlatung_pw

Facebook Kommentare