HO SCHLUCK aus Steuerberg

HO SCHLUCK aus Steuerberg

- in Kultur
313
0

Die Faschingsgilde Steuerberg servierte heuer Gemeinde-Schmankalan sowie Grenzüberschreitendes.

Erneut schlüpfte Christina Petritz in die Rolle von Aushängeschild „Hölga“. Unzufrieden mit ihrer Figur suchte sie gemeinsam mit Sohn Hartmut (Christian Ronacher) das Fitness-Studio auf. Blöd nur, dass Trainer Horche (Andi Trampitsch) aber auch so schwer zu verstehen ist. Und überhaupt, dieses ganze Fitness-Latein ist auch nicht unbedingt leicht…

Feurig
Auch die FF Steuerberg rief wieder zur Übung und spukt Sager aus, wie „Thekegefürchtet, von Frauen verehrt, bei der Orbeit der Beste, als Liebhaber begehrt, politisch gebildet, das Benehmen putz fein, i man des muass a Feuerwehrmann sein!“ Und auch in der „Dorfstubn“ ging es heiß her. Wem das zu wenig prickelte, besuchte am besten die „Erotikmesse“ und erfuhr dabei auch noch was über Gummipuppen.

Lachnummernprogramm
Weiters rockten noch die Teenies (Rosi Zwischenberger, Robi Ebner), der Mölltaler (Heinz Granig), Pretty Woman (Karoline Stich, Herbert „Dodo“ Ebner, Gabi Ronacher, Sebastian Wedam), die Schuhplattler sowie die Wandersleut‘ die Bühne.

Veranstlatung_pw