Ein Wald braucht Pflege, um Ertrag abzuwerfen

Ein Wald braucht Pflege, um Ertrag abzuwerfen

- in Interview
444
0
Interviewpartner ÖR Ing. Johann Mößler, Präsident der Landwirtschaftskammer Kärnten

Präsident der Kärntner Landwirtschaftskammer, ÖR Ing. Johann Mößler, im Gespräch über die Folgen eines verwilderten Waldes, warum Waldpflege wichtig ist, welche Hilfe die Landwirtschaftskammer bietet und warum Respekt auch im Wald angebracht ist.

Die Landwirtschaftskammer Kärnten setzt auf nachhaltige Bewirtschaftung. Was passiert eigentlich, wenn man einen Wald sich selbst überlässt?
Lässt man einen Wald verwildern, entsteht ein unwirtschaftlicher Urwald, der über kurz oder lang ökologisch in sich zusammenbricht. Man kann das gut mit einem Garten vergleichen: Ein kultivierter Garten, bei dem auch die Obstbäume beschnitten werden, entwickelt sich und wirft Ertrag ab. Überlässt man den Garten komplett Mutter Natur, werden vor allem Unkraut und Stauden das Bild prägen. Man muss sich auch im Klaren sein, dass die Bewirtschaftung des Waldes einen großen Arbeitseinsatz erfordert und auch nicht ungefährlich ist. Daher wäre es wünschenswert, wenn man den Arbeitern im Wald mit Respekt begegnet und dafür Verständnis aufbringt, dass Traktor oder Motorsäge nicht einfach so abgestellt werden können, damit es im Wald schön ruhig ist. Hier sei auch betont, dass ein Wald nur gepflegt werden kann, wenn er auch erschlossen ist. So sind Forstwege notwendig, um beispielsweise die dafür benötigte Technik und Ausstattung zu transportieren.

Sie sind ja auch Vorsitzender des Waldpflegevereines…
Ja, wir beschäftigen 20 Pflegetrainer, die jenen Personen, die auf diesem Gebiet nicht so versiert sind, den fachlich richtigen Umgang mit Motorsäge & Co zeigen. Diese geförderte Schulung mit dem Trainer dauert bis zu 2 Wochen und wird bei der Person vor Ort und in dessen Waldstück abgehalten.

Welche Hilfe bietet die Landwirtschaftskammer Kärnten an?
Wir bieten Beratungen, Forst- und Waldbewirtschaftungspläne, forstwirtschaftliche Bewertungen sowie Berechnungen, Info-Veranstaltungen, Hilfe bei steuerlichen und vertraglichen Belangen etc. an. Wir arbeiten dabei auch eng mit der forstlichen Ausbildungsstätte in Ossiach – unter der Leitung von DI Johann Zöscher – zusammen.

Veranstlatung_pw

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.