Die Knödel – alpine Kammermusik oder Neue Musik aus den Bergen

Die Knödel – alpine Kammermusik oder Neue Musik aus den Bergen

- in Kultur
377
0

Das musikalische Ensemble „Die Knödel“ waren in den 1990ern weltweit aktiv mit Tourneen in Europa, USA, Kanada, Russland, Japan, Mexiko…

Nach fast 18 Jahren Pause feierten die Knödel 2018 mit einem neuen Programm ihr Comeback.
Viel ist in der Zwischenzeit passiert: Es wurde geheiratet, Kinder wurden in die Welt gesetzt, Professuren übernommen, Karrieren gemacht.

Ganz alte und ganz neue Musik

Musikalisch haben sich die einzelnen Mitglieder des Ensembles sehr unterschiedlich entwickelt, hauptsächlich in Richtung ganz alter und ganz neuer Musik. Diesen riesigen Erfahrungsschatz lassen die Knödel jetzt in ihre Musik einfließen und versuchen doch dem alten Knödel-Sound treu zu bleiben, die alten Hits in neuem Gewand und neue Stücke, die den Knödelgeist in sich tragen. Lediglich eine Geige wurde durch das Schlagwerk ersetzt, was zu einem leicht veränderten Klangbild führt.

Walter Seebacher – Klarinette
Andreas Lackner -Trompete
Catherine Aglibut – Violine
Margret Köll – Tripelharfe
Michael Öttl – Gitarre
Alexandra Dienz – Kontrabass
Charlie Fischer – Schlagwerk
Christof Dienz – Fagott, Zither, Komposition

 

Hörproben:

Youtube Link I

Youtube Link II

Foto: Kapferer-Seebacher

 

T E R M I N

Die Knödel – Sa., 23. Feber, 20 Uhr, Amthof Feldkirchen

Tel. 0676/719 22 50 (vormittags)

www.kultur-forum-amthof.at

 

 

Veranstlatung_pw

Über den Author

Mag. Sabine Dlugaszewicz
Chef-Redakteurin , Anzeigenverkauf, Werbe- & Produkttexte

Facebook Kommentare