Die Gesundheitstage 2017 waren wieder ein voller Erfolg!

Die Gesundheitstage 2017 waren wieder ein voller Erfolg!

- in Ernährung & Gesundheit
816
0

Am 21. und 22. April gingen im Stadtsaal Feldkirchen die Gesundheitstage über die Bühne. Das Interesse war bei den Vorträgen und Gesundheits-Checks enorm.

Die 4. Kärntner Gesundheits-, Sport- und Servicemesse – eine Veranstaltung der Stadtgemeinde Feldkirchen und des Gesundheitszentrums Kärnten – widmete sich an zwei Tagen dem Themenschwerpunkt „Mein Immunsystem spielt verrückt“. Viele Besucher strömten zu dem Ereignis, um sich umfassend zu informieren.

Gesundheits-Straße
Auf besonderes Interesse stieß dabei auch die Gesundheits-Straße. So konnte man beispielsweise am Stand von Pearle Optik Feldkirchen (Bild links) einen Sehtest durchführen lassen. Auch Bürgermeister Martin Treffner, Vizebürgermeister Siegfried Huber, Stadträtin Renate Dielacher, Salvator-Apotheker Karl Berger und Seniorenbund Feldkirchen Obfrau Brigitte Bock nutzten die Gelegenheit zum kostenlosen Sehtest. Zum Hörtest lud Neuroth Kärnten. Hier wurde auch die Hörgeräte-Neuheit „Akkus statt Batterien“ präsentiert. Damit erspart sich der Hörapparat-Besitzer das Batteriewechseln und hört somit auch immer optimal.

Gesundheit am Prüfstand
Eine Blutdruck- und Blutzuckermessung konnte man am Stand des AVS Kärnten durchführen lassen. Auf COPD (auch bekannt unter dem Begriff Raucherlunge) konnte man sich am Stand der Salvator Apotheke austesten lassen. Hier erfuhr man auch allerhand Wissenswertes zum Thema Homöoparthieberatung. Alles rund um „Erste Hilfe“ inklusive Defi-Vorführung spielte sich beim Stand vom Roten Kreuz Kärnten ab.

Interessante Vorträge
Die Vortragsreihe wurde von Bürgermeister Martin Treffner und Gesundheitsreferentin Stadträtin Renate Dielacher eröffnet. Dem folgten namhafte Referenten. So klärte Prof. Dr. Michael Ausserwinkler über die Erkrankungen des Immunsystems auf. Prim. Univ. Doz. Dr. Ewald Kresnik vom Privatkrankenhaus Villach referierte über Autoimmunität und Schilddrüse. Der Klagenfurter Mediziner Dr. Horst Just widmete sich dem Thema Rheuma und Dr. Ivan Ramsak der durch Zecken übertragenen Borreliose-Infektion. Der Klagenfurter Zahnmediziner DDr. Eberhart Kowatsch erläuterte anschaulich, warum gesunde Zähne auch die körperliche Gesundheit erhalten. Prim. Dr. Sabine Sussitz-Rack vom Klinikum Klagenfurt klärte darüber auf, was das Blut bei der Diagnose aussagt. Und Dr. Christel Müller aus Villach informierte über die komplementäre Medizin. Doch auch Aussteller kamen zu Wort und referierten am Podium über Heilpflanzen, gesunde Ernährung, Infrarot, Wasser, Selbstheilung, Bewegung und Wellness.

 

Voller Erfolg
Alles in allem war die heurige Gesundheitsmesse wieder eine tolle Gelegenheit, sich umfassend zu informieren, neueste Produkte kennen zu lernen und etwas für seine Gesundheit zu tun.

TreffnerBürgermeister Martin Treffner: „Die 4. Gesundheits- und Sportmesse ging am 21. und 22. April im Stadtsaal Feldkirchen über die Bühne. Auch heuer durften wir uns wieder über zahlreiche Besucherinnen und Besucher freuen. Vor allem das Interesse an den Vorträgen war diesmal enorm. Bei vielen Referenten waren die Sitzplätze wirklich bis auf den letzten Platz belegt. Es freut mich, dass sich unsere Bürgerinnen und Bürger diese tolle Gelegenheit, um sich mit gesundheitsrelevanten Themen zu beschäftigen und auseinanderzusetzen, nicht entgehen ließen. Denn, und ich kann das nur immer wieder betonen, unsere Gesundheit ist das höchste Gut! Und die Gesundheit gehört gepflegt. Deshalb ist es wichtig, dass unsere Bürgerinnen und Bürger eine bestmögliche Gesundheitsversorgung bekommen. Denn das „Geschenk der Gesundheit“ fliegt uns nicht einfach zu. Aus diesem Grund ist der Bedarf an zuverlässiger und verständlicher Information und Aufklärung sehr groß. Wir sollten bereit sein, selbst etwas zu tun, um unsere Gesundheit zu erhalten und/oder wiederherzustellen. Unsere Messe mit regionalen, nationalen und internationalen Ausstellern sprach heuer ein breites Publikum an und hatte allerhand Wissenswertes zu bieten. Ich selbst bin von Stand zu Stand gegangen und habe mich umfassend informiert.“

dielacherGesundheitsreferentin StR Renate Dielacher: „Wie die Jahre zuvor, war auch heuer im Rahmen der Gesundheits- und Sportmesse in Feldkirchen, wieder die Möglichkeit der Information zu speziellen medizinischen Themen gegeben. Aber auch Gesundheitschecks wie Blutdruck- und Blutzuckermessung, Hör- & Sehtest, COPD Test usw. wurden in verschiedenster Art und Weise dem interessierten Publikum geboten. Zudem präsentierten regionale wie internationale Unternehmen ihre Produkte. Hilfreiche Tipps und Wissenswertes rund um das körperliche Wohlbefinden wurde in verschiedensten Vorträgen von medizinischen Experten und namhaften Referenten dargelegt.  Zahlreiche Besucher nutzten diese Chance, um sich umfassend zu informieren. Wir sind alle gefordert, präventiv tätig zu sein und für einen gesundheitsbewussten Lebensstil zu sorgen, um damit vital, rüstig und in voller Geisteskraft ein möglichst langes Leben zu haben. Zum Thema der Messe „Mein Immunsystem spielt verrückt“ verbrachten viele Besucher und Besucherinnen interessante Stunden. Ich freue mich bereits auf die nächste Messe und das Thema, welches im Jahr 2018 unsere Gesundheit bereichern wird.“

 

 

Veranstlatung_pw

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.