Raibm Club sorgte für Überraschung

Raibm Club sorgte für Überraschung

- in Land & Leute
219
0

Der Motorradverein „Arriacher Raibm Club“ spendete kürzlich einen Tischtennis-Tisch an eine Wohngruppe der Diakonie Waiern.

Die Jugendlichen im Alter von 12-18 Jahren leben dort in familienähnlichen Strukturen zusammen und werden von Gruppenleiter Rene König betreut. „Wir haben den Tischtennis-Tisch persönlich überreicht und gemeinsam mit den Jugendlichen aufgebaut. Das hat uns allen viel Spaß gemacht. Als kleines Dankeschön wurden wir im Anschluss zu einer kleinen Stärkung eingeladen“, freut sich Obmann Gerhard Raspotnig.

Im Bezirk helfen
Den Motorrad-Fans ist es wichtig, im Bezirk Feldkirchen karitativ tätig zu sein. „Es gibt bei uns ebenfalls Familien und Kinder, die Unterstützung brauchen und sich darüber freuen. Damit unsere Spenden auch wirklich beim Empfänger ankommen, überreichen wir diese stets persönlich“, informiert Schriftführerin Heidi Raspotnig.

Karitatives Motorradtreffen
Der Verein zählt an die 45 Mitglieder und eint Motorradfahrer wie Fans. „Unser jüngstes Mitglied ist 14 Jahre und unser ältestes 82 Jahre alt“, so das Ehepaar Raspotnig über die Gemeinschaft. Jährlich findet auch das große, gemütliche Motorrad-Treffen (mit und ohne Motorrad) für Jung & Alt statt. Ein Großteil des Reinerlöses kommt dabei karitativen Zwecken zugute. Also, gleich im Kalender eintragen:

Motorrad-Treffen: 13.-15. Juli 2018, auf dem Hunde-Abrichteplatz in Glanhofen. Infos: T 0650 / 999 87 10.

Little-Italy Sommer 2018
Veranstlatung_pw