Carinthian X Break dieses Wochenende im Amthof

Carinthian X Break dieses Wochenende im Amthof

Am Wochenende des 23. und 24. März 2019 findet zum sechsten Mal das größte urbane Dance-Event Kärntens im Amthof Feldkirchen statt.

Das Carinthian-X-Break ist seit 2012 die größte urbane Tanzveranstaltung in Kärnten. Wie auch schon 2018 organisiert das kultur-forum-amthof (kurz kfa) das Event auch heuer wieder gemeinsam mit den Funky Monkez.

Stars & Nachwuchs

Erleben Sie internationale Stars der Breakdance Szene und einen vielversprechenden Nachwuchs. Viele Tänzerinnen und Tänzer aus ganz Europa werden am 23. März ab 14 Uhr einander vor der fantastischen Kulisse des Amthofs in den verschiedenen Wettbewerben, den sogenannten „Battles“, gegenüber stehen, ihr Können zeigen und mit ihren unglaublichen „Moves“ und akrobatische Einlagen das mittelalterliche Gebäude in einen „Hexenkessel“ verwandeln. Am Programm stehen Battles in den Kategorien 1vs1 Breaking, 4vs4 Kids All Style und 2vs2 – Mixed Style. Die Gewinnerin oder der Gewinner des 1vs1 Breaking Battles gewinnt, wie auch schon 2018, eine Wildcard für das „Red Bull BC One Cypher Austria Main Event in Vienna“.

Kids & Teens

„Die Förderung des Tanznachwuchses ist uns ein großes Anliegen, darum werden auch heuer wieder Tanzbattles für Kids und Jugendliche stattfinden und auch Workshops, geleitet von internationalen Stars der Szene, bieten wir wieder an“, so das kfa-Team. Am Samstag, ab 12 Uhr, wird Bboy Maximus von der Mad State Crew aus der Ukraine einen Hip Hop Workshop abhalten und Sonntag ebenfalls, ab 12 Uhr, gibt es einen Hip Hop Workshop mit B-Girl Lockalita von den Fusion Lockers und einen Breaking Workshop mit Bboy Fabez.

Sonntag, 24. März: „Open Floor Dancing & Chillin'“

„Dass wir diese Veranstaltung seit Jahren mit wachsendem Erfolg durchführen können, ist vor allem auf das Engagement  der Kärntner Dance Crew Funky Monkez zurückzuführen“, betont das kfa-Team. Die Funky Monkez sind eine in Kärnten ansässige Urban Dance Crew, deren Mitglieder aus verschiedenen Nationen stammen und ihre Herkunft in ihrem Tanz wiederspiegeln. Die Crew startete im Jahr 2012 mit vier TänzerInnen. Mittlerweile gibt es schon mehrere Generationen von Monkez mit über 20 TänzerInnen. In ihren Shows vereinen sie die unterschiedlichsten Tanzstile, wie Hip Hop Freestyle, Popping, Locking, House und B-Boying/Breaking.  Einige Mitglieder der Funky Monkez haben an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz Tanz studiert und erfolgreich abgeschlossen.

www.carinthianxbreak.at

Fotos: kfa

Veranstlatung_pw

Facebook Kommentare