Beach-Days: Profis „baggerten“ am Flatschacher See

Beach-Days: Profis „baggerten“ am Flatschacher See

Beach-Volleyball-begeistert: FF Waiern mit Thomas Proprentner und Michael Müller, Bürgermeister Martin Treffner sowie Profi Hansi Huber.

Heiß ging es bei den Beach-Days am Flatschacher See bei Feldkirchen zu. Anfang August lieferten sich hier nämlich die Beach-Volleyball-Profis beim ersten „Pro80 Herren-Turnier“ der Austrian Beachtour ein spannendes Match nach dem anderen. 13 Teams aus Kärnten, Steiermark und Oberösterreich gaben sich insgesamt 30 Spiele. Das Finale wurde in drei spannenden Sätzen auf höchstem Niveau ausgetragen. Den Sieg trug das Team Johannes Kratz & Dine Lauris Ochaya davon. Auf Platz zwei landeten Jakob Reiter und Simon Baldauf, die aktuelle Nr. 19 in Österreich. Für den 3. Platz reichte es noch für das Duo Michael Pekar und Christian Rainer. Der oberösterr. Landesmeister Dominik Kefer und sein Partner Jakob Grasserbauer landeten auf den unglücklichen vierten Platz.

Beachvolley & Seefest

Die Veranstaltung wurde von der FF Waiern und dem Aloah Beachvolleyball Verein Klagenfurt rund um Xandi und Hansi Huber im Zuge des Flatschacher Seefests organisiert. Kein Wunder also, dass Aftershowparty und Siegerehrung mit dem Fest verschmolzen. „Wir konnten viele Jugendliche, die beim Profi Turnier zuschauten, für unser Vili-Hobby-Beachvolleyball Turnier am darauffolgenden Tag begeistern“, freut sich das Organisatoren-Team.

 

Veranstlatung_pw

Facebook Kommentare