Bauvorhaben schreiten voran

Bauvorhaben schreiten voran

- in Bauen & Wohnen
206
0

Das Großprojekt Stadt(T)raum wird trotz kurzzeitigem Baustopp noch heuer fertiggestellt werden können. Ebenso die Eigentumswohnungen des Kärntner Siedlungswerkes in der Kirchgasse (Pfarrhof). In Vorplanung: zwei Wohn-Neubauten

Er war nicht eingeplant, der kurze Baustopp während des Shutdowns. Dennoch schreiten die Bauvorhaben in der Tiebelstadt prächtig voran.

Stadt(T)raum

„Die Fertigstellung des Wohnkomplexes am ehemaligen Kelag-Areal in der Feldkirchner Innenstadt wird sich noch heuer ausgehen. Es ist hier mit keinen großen Verzögerungen zu rechnen. „Wir rechnen damit, dass alles bis Ende November fertig sein wird“, informiert Bürgermeister Martin Treffner.

Neubau „Pfarrhof“

Gleiches gilt für den Neubau am alten Pfarrhof-Areal gegenüber der ehemaligen Volksschule. Die 20 Eigentumswohnungen des Kärntner Siedlungswerkes (KSW) werden in Kürze fertiggestellt sein. „Wir rechnen mit einer Schlüsselübergabe heuer im Herbst“, so Treffner.

Weitere Bauprojekte bereits in Vorplanung

Um dem stetig steigenden Bedarf an Wohnungen gerecht zu werden, stehen für 2020 weitere Bauvorhaben am Plan. So will das KSW in der St. Ruprechter Straße, auf der Wiese nach der Spedition Murnig, neuen Wohnraum schaffen. „In Vorplanung sind hier 25 bis 30 Wohneinheiten pro Projekt“, informiert Treffner.


Veranstlatung_pw

Facebook Kommentare