90 Jahre MGV Tschwarzen

90 Jahre MGV Tschwarzen

- in Kultur
721
0

Im Jahr 1927 schloss sich eine kleine Runde sangesfreudiger Männer aus dem Raum Tschwarzen, St. Ruprecht und Feldkirchen zusammen, um ihrer Leidenschaft zu frönen. Das war vor genau 90 Jahren! 

Wohl keiner der Herren dürfte damit gerechnet haben, dass sich der Verein 90 Jahre lang hält. Chorleiter Johannes Lammer: „Es erfüllt mich mit Stolz, dass ich den Chor, bei dem ich das Singen gelernt habe, als Chorleiter zum 90 Jahr Jubiläum führen darf.“ Anfänglich studierte der Chor seinen Gesang noch in den örtlichen Bauernstuben ein. Später erkor man den GH Rangetiner in St. Ruprecht zur „Zentrale“. Heute trifft man sich im Probenlokal der FF Tschwarzen.

Mit Freude
Im Mittelpunkt ihrer Treffen standen und stehen die Freude am Singen & die Geselligkeit. So eilen die derzeit 22 Sänger nach den Proben nicht gleich nach Hause, sondern diskutieren, plaudern und singen noch ein bisschen. In den letzten Jahren veranstaltete man auch Konzert-Ausflüge. Obmann Günter Tschernitz: „Unsere Chorreisen führten uns bereits in die verschiedensten Regionen Österreichs aber auch nach Bamberg, München und Italien. Heuer ging die 3-tägige Konzert-Reise nach Kroatien.“

Auftritte
Aus den anfänglichen Gelegenheitsauftritten entwickelten sich Liederabende und Chorveranstaltungen wie z. B. das Jahreskonzert im Amthof Feldkirchen sowie das Hofsingen mit Sängerfest auf der Tschwarzen. Lammer: „Wir bringen beschwingte, flotte, lustige und moderne Lieder ebenso wie stimmungsvolle Kärntnerlieder oder geistliche Chorwerke.“

Erfolge
Stolz sind die Sänger u.a. auf die Produktion ihrer drei CDs. Die erste „Frei unser Lied“ wurde 1997 mit dem damaligen Chorleiter Dietmar Ebner aufgenommen. 2007 folgte „Sitz her zu uns“ und 2012 „Unser Freud“ unter Chorleiter Alfred Schmied. Im Jahre 2012 machte man beim ORF Wettbewerb „Chor des Jahres“ mit, was von der Jury mit einem „Ausgezeichnet“ belohnt wurde.

Programm zum 90er
Lammer: „Eine ganz besondere Veranstaltung im Jubiläumsjahr soll das „Schmankerlsingen“ werden. Dazu laden wir einige befreundete Chöre aus ganz Kärnten ein, diesen Festtag mitzugestalten. Wir beginnen mit einer Festmesse, ziehen dann – begleitet von der Stadtkapelle Feldkirchen – mit einem Festumzug zum Hauptplatz. Zu Mittag werden dort alle mit kulinarischen Schmankerln verwöhnt, wobei die Chöre ihre Gesangeskunst auch in der lockeren Atmosphäre zum Besten geben können.“ Seinen Ausklang findet das „Schmankerlsingen“ am späteren Nachmittag – mit einem großen Festkonzert im Stadtsaal. Das eigentliche Jubiläumskonzert des MGV Tschwarzen findet dann am Freitag, den 17. November 2017 im Amthof statt. Tschernitz: „Ich hoffe, dass wir mit unserem Gesang auch weiterhin vielen Menschen eine Freude bereiten können!“

MGV Tschwarzen_Plakat_A1

Veranstlatung_pw

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.